Reethi Beach Resort, Baa Atoll, Malediven – eine abgelegene Insel, perfekt für Wassersportler (+ Video)

Tauchen und Schnorcheln am Hausriff

Dieses umweltfreundliche 4-Sterne Resort liegt auf der winzigen Insel Fonimagoodhoo (600 x 200 m) im UNESCO-Biosphärerenservat des Baa Atolls.

Vom Flughafen Male sind es ungefähr 35 min Flugzeit mit dem Wasserflugzeug bis zur Insel. Vom „Terminal 2“ gehts dann mit dem Boot weiter zur Insel.

Das Reethi Beach Resort hat 120 Villen, 5 Restaurants, 5 Bars, ein PADI Tauch-Center, ein Sport-Zentrum, einen Souvenir-Shop, eine Schmuck-Geschäft , ein Wassersport-Zentrum und ein Spa.

“Seit 2000 setzt sich das Reethi Beach Resort für die Grundsätze der Nachhaltigkeit ein und ist ständig bemüht, den negativen Umweltfußabdruck zu reduzieren, während es die Qualität seiner Produkte verbessert.”

Zu 90% wird die Insel von deutschen Urlaubern besucht, was wohl am deutschen Manager Peter (seit 9 Jahren) und den vielen deutschsprachigen Mitarbeitern liegt.

Villas

Wasser Villa

Die 30 (Doppel)Wasservillen sind auf Stelzen gebaut und perfekt für alle, die direkt über dem Wasser mit einem herrlichen Ausblick wohnen wollen.

Die Villen bieten einen Balkon mit Liegestühlen und direkten Zugang zur Lagune, ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche und einen großem Sitzbereich.

Wir fanden es herrlich nachts bei komplett geöffneter Tür zu schlafen und mit dem Blick aufs Meer aufzuwachen! Dadurch das auf der Insel versucht wird, die Mücken auf natürlichem Weg mit extra angelegten Fischteichen zu bekämpfen, gibt es hier so gut wie keine Mücken.

Von der Villa aus gehts über eine Treppe direkt ins Meer und man kann direkt losschnorcheln und jede Menge Fische beobachten.

Reethi Villa

Die 40 Reethi Villas (reethi: schön) liegen am Strand verteilt, haben ein offenes Bad und eine Terrasse mit Liegestühlen.

Die Strandliegen vor den Villen sind nummeriert und stehen wie auch die Villen relativ eng. In den Wasservillen hat man da auf jeden Fall etwas mehr Privatsphäre. Aber für alle, die gerne direkt am Strand wohnen, ist es hier genau richtig.

Deluxe Villa
Die 50 Deluxe Villas sind alle freistehend und haben zusätzlich noch ein Badewanne und eine maledivische Schaukel vor der Villa.

Wassersport

Wassersport-Station
Die Wassersport-Station  wird von Sasha Water Sport geführt und bietet Windsurfen, Katamaran-Segeln, Segeltörns mit dem traditionellen Holz-Dhoni, Kitesurfen, Wasserski, Wake Board, Knee Board, Stand Up Paddle Board, “Banane” und Ringos. (Preisliste)

Besonders cool ist die Delfin-Safari! Wir waren mit dem Katamaran auf der Suche nach Delfinen – ein Riesen-Spaß! Leider hatten wir nicht so viel Glück. Aber an vielen Tagen vor uns wurden mehr als 100 Delfine beobachtet. Wir haben leider nur ein paar in der Ferne gesehen, aber der Ausflug mit Stop auf einer Sandbank war auch so echt cool!

Tauchschule „SeaXplorer“

Das Hausriff bietet hier für Wassersportler (auch Anfänger) ideale Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten. Und auch weitere Riffs liegen nur ein paar Minuten mit dem Boot entfernt.Das S.C.U.B.A./SSI/PADI 5-Sterne Tauch-Center wird vom Schweizer Management „Sea-Explorer“ mit einem 13-köpfigen Team geleitet. Innerhalb von 20-30 min können verschiedene Innen-, Außen-, Hausriffe oder “Thilas” angefahren werden. (weitere Infos)

Nicht weit vom Resort entfernt haben wir jede Menge Wasserschildkröten gesehen und wir hätten auch 30 m tief tauchen können.

Das ganze Team war super! Sie haben versucht viel für uns zu finden, aber gleichzeitig haben sie auch super auf uns und auf die Tiere aufgepasst! Als z.B. ein Schnorchler einer Wasserschildkröte hinterher schwimmen wollte, wurde er direkt aufgehalten!

Restaurants & Bars

Sunset Bar
Die Bar im Südwesten der Insel ist perfekt für Sonnenuntergänge.

Veyo Bar
Diese Bar befindet sich direkt am Pool und Sport-Zentrum.

Rasgefaanu Bar
In der Hauptbar wird für Unterhaltung gesorgt. Es finden gelegentlich Discoabende statt und im Spielezimmer kann man Billiard, Tischtennis, Dart oder Brettspiele spielen.

Rehendhi Restaurant
Das Hauptrestaurant ist offen für Frühstück, Lunch und Dinner mit verschiedenen Themenbuffets.

Das Restaurant ist ziemlich groß – wer es etwas ruhiger und exklusiver haben möchte, kann aber auch in den zahlreichen anderen Restaurants essen. Wenn man Vollpension oder All Inklusive gebucht hat, bekommt man dort Rabatt.

Moodhu Bar & Restaurant
Dieses wunderschöne romantische Restaurant ist auf Stelzen direkt über die Lagune gebaut. Hier gibt es alles von Kaffee, Kuchen, Sandwiches, Wein, Bier, Cocktails bis hin zu leckeren á la carte Gerichten. Der Coffee Shop ist sogar 24 Stunden geöffnet!

Die Atmosphäre ist wunderbar entspannt und  sehr romantisch!

Wir haben Pasta und indisches Biryani probiert. Sehr lecker! Vom Chefkoch gabs dann auch extra noch einen original indischen Masala Chai.

Reethi Grill

Das Grillrestaurant bietet gemütliche Sitzecken und Grill-, Tandoori-, und Holzofenpizza-Spezialitäten.

Sehr zu empfehlen ist das frische Tandooribrot!

Saima Garden

Dieses kleine exklusive Restaurant hat nur 5 Tische und bietet internationale und maledivische Küche. Perfekt für besondere Anlässe.

Sunset Cocktail

Da es hier auf der Insel viele Wiederkehrer (30%) gibt, wurde der „Repeater Cocktail“ eingeführt. Beim Sonnenuntergang kann man dort gemütlich ein paar Snacks und Cocktails genießen und andere Gäste oder auch die Mitarbeiter treffen.

Coconut Spa

Im Spa mit Boutique werden Massagen, Körper-, Haar- und Gesichtsbehandlungen, Pediküre und Maniküre und Wellness-Pakete von den Therapeutinnen angeboten.

Ausflüge

Es werden vielfältige Ausflüge, wie z.B. Sunset Trips, Robinson Picnics und Ausflüge zu benachbarten Inseln angeboten. (Ausflugsprogramm)

Von Mai bis November lohnen sich Ausflüge in die Hanifaru Bay – hier gibt es die meisten Mantas – perfekt für Taucher und Fotografen!

Umwelt & Natur

Das Reethi Beach setzt sich für Nachhaltigkeit und die Umwelt ein.

Einmal in der Woche werden die Gäste dazu angehalten Strom zu sparen. Wer Interesse hat, kann auch eine Führung hinter die Kulissen mitmachen. Das ist echt interessant! Es gibt hier u.a. eine eigene Schreinerei und ein eigenes kleines Dorf mit Wäscherei und Kantine für die Mitarbeiter.

Auszug aus den Umweltaktivitäten und Auszeichnungen:

  • ausgezeichnet mit KUONIs Green Planet Award
  • Gold Status bei Travelife
  • Seit 4 Jahren mitwirkend bei Earth Hour
  • Gründung des Baa Atoll Project im Jahre 2007, eines unabhängigen Zusammenschlusses aller Resorts und Inseln im Atoll, das sich mit regionalen und nationalen Fragen zum Umweltschutz befasst.
  • Freiwillige regelmässige Instandhaltung umliegender unbewohnter Inseln
  • Eigene Abfüllanlage für Trinkwasser in wiederverwertbaren Glasflaschen
  • Wasser-Wiederverwertung zur Bewässerung
  • Heisswasser-Produktion durch Wärmeaustausch an laufenden Generatoren
  • Alternative Schwimmbad-Desinfektion durch Ionisierung
  • Schwerpunkt auf biologisch abbaubare Produkte in allen Bereichen
  • wieder befüllbare Pflege-Produkte in den Gästezimmern
  • Programm zur Wäscheeinsparung, Strom-Aktivierungs-Schlüssel in allen Zimmern
  • Effektives Programm zur Müllreduzierung
  • Abschaffen von Plastiktüten und Trinkhalmen auf der Insel
  • Pilotprojekt zur Biogas-Gewinnung
  • Pilotprojekt zur natürlichen Mückenbekämpfung
  • Schwerpunkt auf Einkauf örtlicher Produkte
  • Erhalt der Bebauungsfläche auf der Insel (inklusive der Wasservillen) bei 16% der Gesamtfläche
  • Einführung von Erosions-Gegenmassnahmen mit den kleinstmöglichen Auswirkungen
  • Projekt zur Korallen-Vermehrung und Riff-Überwachung

weitere Infos

Fazit

Dieses Resort befindet sich auf einer schönen Insel mit schönen Wasservillen und schönem Hausriff! Wir können sie für Wassersportler, Familien und all diejenigen empfehlen, die im Urlaub gerne auch mal Party machen und lieber Deutsch sprechen wollen. Für etwas mehr Privatsphäre und Romantik empfehlen wir auf jeden Fall die Wasservillas. Die kleineren Restaurants und die Wassersportaktivitäten haben uns super gefallen – hier muss man allerdings mit Zusatzkosten rechnen.

Zimmer: 120 Villen (30 Wasser Villas, 50 Deluxe Villas, 40 Reethi Villas)
Flugdauer: nonstop von Frankfurt nach Male mit Condor in 10,5 Stunden
Transfer: 124 km vom Flughafen Male entfernt, ca. 35 min mit dem Wasserflugzeug (ca. 860 EUR)
Check-in/Check-out: 14 Uhr/11 Uhr
Temp. Luft: 24 – 33 Grad
Temp. Wassser: 27 – 29 Grad
Malaria: malariafrei
Impfungen: empfohlen wird Polio, Tetanus, Diphterie, Hepatitis A und B; Mückenschutz gegen Dengue-Fieber
Beste Reisezeit: (November) Dezember – März
Zeitverschiebung: 5 Stunden
Preis: ab 240 EUR/Nacht inkl. Frühstück (BB, HP, VP und AI möglich)
Perfekt für: Familien, Naturliebhaber, Wassersportler, Partyfreunde

Green Pearls – Unique Places
Tripadvisor – Certificate of Excellence
Kuoni Swiss – Travellife Gold

Hat euch dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn, wir freuen uns darüber!
_____________________________________________________________

Hinweis: Bei unserem Aufenthalt wurden wir von Green Pearls und dem Reethi Beach Resort unterstützt. Vielen lieben Dank! Nichtsdestotrotz sind die im Artikel geäußerten Meinungen unsere eigenen – 100 %! 

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
.. the really cool outdoor shower of @kayumanisresort ubud 💦 #ubud #bali #kayumanis #privatehttps://t.co/HBSJHiLlXB - 1 Woche ago
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!