Pimalai Resort & Spa – das Boutique-Hotel auf der romantischen Insel Koh Lanta (+ Video)

This post is also available in: Englisch

Das perfekte Hotel für Paare, eine romantische Hochzeit am Strand oder traumhafte Flitterwochen

Der zweite Stop (nach Bangkok) auf unserer kleinen Thailand-Rundreise führte uns nach:

Koh Lanta – eine der verborgenen Schätze Thailands und einer der schönsten Flitterwochen-Spots des Landes. Wir besuchten im Februar die atemberaubende tropische Insel vor der Küste von Krabi in der Andamanensee.

moniquedecaro-2208568

Nach einem 1,5 Stunden Flug von Bangkok, einer 50 minütigen Fahrt mit dem Taxi und einer 45 minütigen Fahrt mit dem Speedboot in Richtung Süden erreicht man die abgeschiedene Ba Kan Tiang Bucht. Schon von Weitem sieht man die schönen Villen, die eingebettet in den Regenwald auf der Hügellandschaft verteilt sind. Willkommen im Paradies!

moniquedecaro-2208575moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Das 2001 erbaute Fünf-Sterne Hotel Pimalai Resort & Spa mit spektakulärer Lage am Hang gehört zu den „Small Luxury Hotels of the World“. Es ist das luxuriöseste Resort der Insel und liegt an einem fast 900 m langen strahlend weißen Strand mit türkisfarbenem Wasser. Die alten Sanskrit-Wörter Pimon und Alai, aus denen sich der Hotelname zusammensetzt, bedeuten: am Ort der Reinheit, am kleinen Platz im Himmel. Hier kann man das Leben unter Kokospalmen und in üppiger tropischer Vegetation auf einer fast unberührten Insel genießen. Da das Resort viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legt, wird das sicherlich auch so bleiben.

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Zimmer

Das Resort mit seinen 121 Zimmern, Suiten und Villen ist unterteilt in zwei Abschnitte, die durch eine wenig befahrene Straße getrennt sind. Im unteren Teil liegen die Deluxe-Zimmer, Suiten und Beach Villen. Im oberen Bereich (bequem mit einem Buggy erreichbar) liegen die Pool Villen.

Wir wohnten in einem großzügigen 48 qm großen Deluxe-Zimmer mit Balkon. Die Zimmer im thailändischen Stil mit viel Teakholz und Bambus, befinden sich verteilt auf der Anlage in zweistöckige Einheiten. Vom Balkon hatten wir einen tollen Meerblick inklusive romantischem Sonnenuntergang.

Die 70 qm großen Bayfront-Deluxe-Zimmer in Strandnähe bieten vom Balkon und dem Badezimmer einen offenen Blick über die Bucht. Die Pavillion-Suiten (110 qm) mit ihrem Wohn- und Schlafbereich verfügen über eine Terrasse sowie einen privaten Garten mit Freiluftdusche.

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Perfekt für die Flitterwochen: die großzügigen One-Bedroom-Pool-Villen (204 qm) mit herrlichem Meerblick befinden sich weiter oben in den Hügeln. Sie haben einen separaten Wohnraum, Küchenzeile, Outdoor Thai-Sala und eine Terrasse. Das Highlight ist der 22 qm große, private Swimmingpool. Durch ihre Hanglage (60 m über dem Meeresspiegel) bieten sie einen spektakulären Ausblick auf die Andamansee.

moniquedecaro_beautiful_placesOLYMPUS DIGITAL CAMERAmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Pools

Neben dem fast unberührten Strand hat das Hotel zwei spektakuläre Infinity-Pools und einen Whirlpool. Wir haben den fabelhaften Infinity-Pool hoch oben beim Seven Seas Restaurant geliebt! Man kann sich mit dem Buggy hochfahren lassen und den ganzen Tag dort verbringen und chillen. Die Aussicht ist einfach atemberaubend. Ganz romantisch mit einem Cocktail in der Hand kann man dann auch abends den Sonnenuntergang bewundern.

moniquedecaro-7230moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Restaurants

In fünf Restaurants und vier Bars kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Jedes Restaurant hat seinen eigenen Stil und ein unvergleichliches Ambiente. Das Hauptrestaurant „Baan Pimalai“ serviert thailändische sowie internationale Spezialitäten. Im „Spice´n Rice“-Restaurant kann man frühstücken und abends in lockerer, romantischer Atmosphäre alles vom Pad Thai bis zum Fried Rice bekommen. Hoch über der Bucht im „The Seven Seas Restaurant & Wine Lounge“ mit spektakulärem Blick werden internationale Küche und erlesenen Weine serviert. In der „Rak Talay Beach Bar“, dem Beach-Restaurant sitzt man gemütlich mit den Füßen im Sand. Das Essen ist hervorragend!

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Hochzeit

Fast jeden Tag konnte man eine Hochzeit am Strand beobachten. Alles wird liebevoll und individuell am Strand für das Brautpaar nach den jeweiligen Wünschen hergerichtet. Von locker und frisch bis hin zu exklusiv und edel mit eigener Festtafel am Strand. Es sind zwar natürlich Hotelgäste und Touristen mit am Strand, aber das Gebiet wird weiträumig umzäunt, so dass  man trotzdem seine Privatsphäre hat. Die Trauung am Strand (buddhistisch oder christlich) findet dann romantisch abends bei Sonnenuntergang statt. Hätten wir nicht auf den Seychellen geheiratet, wäre dieses Hotel höchstwahrscheinlich unsere Alternative in Thailand gewesen. Die Insel und das Hotel sind dafür einfach perfekt. Ein fast menschenleerer Strand, wunderschöne Natur und viel Privatsphäre. Und im Seven Seas Restaurant hoch oben auf dem Hügel mit tollen Ausblick kann man den Abend mit seinen Gästen dann wunderbar ausklingen lassen.

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Spa

Entspannung findet man im prämierten Pimalai Spa, das sich inmitten eines exotischen Gartens im Dschungel befindet. In hübschen strohgedeckten Pavillons aus Teakholz, Bambus- und Flusssteinen kann man sich mit Aromatherapien und anderen entspannenden Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen.. Wir haben die Pimalai Signature Massage ausprobiert. Es war ein absoluter Traum, wirklich wunderbar entspannend!

Außerdem gibt es Fitness-Center, Tennisplätze, Beach-Volleyball, Windsurfing, Segelboote, Kanus, Fahrradverleih und eine PADI-Tauchschule (von November bis April geöffnet).

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Nachhaltigkeit

Das Pimalai Resort & Spa ist ein nachhaltiges und grünes Resort, das versucht die einheimische Flora und Fauna zu erhalten. Als es in den Dschungel gebaut wurde, durfte z.B. kein Baum gefällt werden! Weitere Infos zur grünen Perle findet ihr hier.

Tipps

Shopping und Thai-Food
Im Hauptort Ban Saladan, im Norden der Insel, befinden sich thailändische Restaurants und es gibt zahlreiche Shops, die zum Bummeln einladen.

Bar
moniquedecaro-7170Am Strand kann man zu einigen entspannten Restaurants und Bars wandern. Die „Why Not Bar“ direkt am Strand bietet leckere Cocktails, Feuer-Shows und Live-Music. Die Angestellten sind supergelaunte, coole Typen. Allein das macht schon Spaß! Und wer gut singen kann, kann sich auch als Sänger versuchen und mit der Band zusammen die Bar rocken.

moniquedecaro-7171Tagestouren usw. kann man bei den Jungs auch direkt buchen.

Wenn man am Strand in die andere Richtung läuft, kann man es sich im bekannten „Same same but different“ gemütlich machen.

moniquedecaro_beautiful_places

Natur
Im Osten der Insel erstrecken sich ausgedehnte Mangrovenwälder, die mit dem Kajak, per Longtailboot oder bei einer Tour erkundet werden können. Bananen mitnehmen und die Affen füttern. Die kommen sich die auch im Boot abholen. 🙂 Aber Vorsicht bei dem Restaurant „Thung Yen Pheng Sea Food“. Es ist zwar toll mit dem frischen Fisch, aber wir haben uns alle krass den Magen verdorben. Aber dadurch konnten wir auch mal den hervorragenden ärztlichen Service des Hotels testen. Die Krankenschwester (24 h Service) hat sich wirklich liebevoll und perfekt um uns gekümmert. Wir wurden mit Medikamenten versorgt und am nächsten Tag ging es uns dann schon wieder besser.

moniquedecaro_beautiful_placesmoniquedecaro_beautiful_places

Schnorcheln oder Tauchen
Die vorgelagerten Inseln bieten perfekte Schnorchel- und Tauchreviere. Es werden einige Tagestouren angeboten, um die Inselwelt rund um Koh Lanta zu entdecken.

Transfer
Wenn man mind. 3 Nächte bleibt, ist der Transfer vom Flughafen inklusive.

Empfehlung
Besser 5 – 7 Nächte bleiben, um die Insel richtig erkunden zu können. Denn wenn man sich erst einmal eingelebt hat, möchte man nicht mehr weg!

Koh Lanta Pocket Guide

Temp. Luft: 25 – 35 Grad, nachts 20 – 25 Grad
Temp. Wasser: 28 Grad
Beste Reisezeit: Anfang Dezember bis Mitte April
Preis: ab 149 EUR/Nacht
Honeymoon-Angebot: Blumendekoration auf dem Bett, Hochzeitskuchen und eine Flasche Wein. (mind. 3 Nächte)
Transfer: vom Flughafen (70 km entfernt) zum Baan Huahin Pier 50 Minuten, vom Pier zum Resort ca. 45 min mit dem Speedboot, von Mai bis Oktober Transfer per Landtransport mit zwei Fährüberfahrten
Gesamtbewertung: *****
Besonderheiten: im eigenen Pool oder im Seven Seas Infinitypool den Sonnenuntergang über der Bucht genießen | einzigartige Lage | toller Strand bei Ebbe und Flut | das schönste Hotel der Insel | Luxus, Eleganz und freundlicher Service | Nachhaltigkeit & Umweltschutz
Perfekt für: Paare, Hochzeit, Flitterwochen, Tauch- und Strandurlauber

Pimalai Resort & Spa
99 Moo 5, Ba Kan Tiang Beach
Koh Lanta, Krabi 81150, Thailand
Tel: +66 (0) 75 607 999
Fax: +66 (0) 75 607 998
Email: reservation@pimalai.com
www.pimalai.com

50 best wedding destination by Independent (UK)

Small Luxury Hotels of the World

Green Leaf Foundation Official Member

Green Pearls Unique Hotels Member Of Green Pearl Unique Hotel

Tripadvisor Traveler’s Choice Award 2014 Top 25 hotels in Thailand & Top 25 hotels for romance

World Luxury Hotel Awards 2013 Global Winner – Luxury Hotel Best Scenic Environment

World Luxury Spa Award 2013 Country Winner – Best Luxury Boutique Spa

Fodor’s 100 hotel Awards 2013 Blissful Beach Retreats

Thailand’s Best Restaurants 2013 The Seven Seas Restaurant was selected as One Of Thailand Best Restaurant

Tripadvisor 2013 – Certificate of Excellence Winner 2013

Tripadvisor Traveler’s Choice Award 2012 Top 25 Relaxation & Spa Hotels in Thailand

Thailand’s Best Restaurants 2011 The Seven Seas Restaurant was selected for inclusion in Thailand Tatler’s Thailand’s Best Restaurants 2011

World Luxury Spa Awards 2011 Spa Country Winners – Best Luxury Resort Spa

Conde Nast Luxury Spas 2012 Collection – New Recommended

Asia Responsible Entrepreneurship Awards South East Asia 2012 (AREA – SEA) Winner 2012

Luxury Hotel Awards 2010 Best scenic view (Pool Villa)

It’s the location that makes this resort special…  Conde Nast Traveller (UK)

Ultimate Gateway To World’s Finest Hotels, Resorts & Spas The Leader in DIRECT ACCESS To World’s Premium Luxury Hotels, Resorts & Spas As seen on Financial Times of London & International Herald Tribune

PADI Gold Palm Award 2007

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
Le Méridien Fisherman’s Cove, Mahé, Seychellen – Entspannung & Gourmetküche mit Blick… https://t.co/PBwpP0ugDl https://t.co/I4xgttrM9Y - 2 Wochen ago
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!