OKONJIMA Lodge, Namibia – Luxuslodge & gelebter Tierschutz für Raubkatzen (+ Videos)

This post is also available in: Englisch

Ein Paradies für Naturliebhaber, Tierliebhaber, Romantiker, Honeymooner & Raubkatzen im OKONJIMA Nature Reserve

moniquedecaro-okonjima

Der zweite Stopp auf unserer Namibia-Rundreise war die mitten in den Omboroko Bergen gelegene OKONJIMA LODGE Sie liegt abgelegen auf halber Strecke zwischen Windhoek und dem Etosha Nationalpark, nahe Otjiwarongo auf dem Waterberg-Plateau. OKONJIMA (auf Herero ‚Ort der Paviane‘) ist nicht nur eine Luxuslodge, sondern auch die Heimat der Non-Profit Organisation „AfriCat Foundation & Carnivore Care Center“.

moniquedecaro-okonjima

Schon die 10 km lange Anfahrt durch das Reservat zur Lodge ist super schön. Hier kann man auch schon den ersten wilden Tiere begegnen.

moniquedecaro-okonjima-9611

Die ehemalige Rinderfarm der Brahman Rinderzucht ist ein familiengeführtes Unternehmen. 1993 wurden die Rinder verkauft und das Farmhaus der Familie Hanssen in eine Lodge umgebaut und die Rinderfarm in ein Naturschutzprojekt umgewandelt. Wayne, Donna und Rosalea Hanssen kauften die Farm von ihren Eltern und leben nun auf der Farm.

Das unkonventionelle Konzept dieser romantischen Luxuslodge bietet vielfältige Möglichkeiten und ist in unseren Augen einzigartig. Da ist für jeden etwas dabei. Man kann im familienfreundlichen Plains Camp, in wunderschönen Chalets im Luxury Bush Camp, in der luxuriösen Private Bush Suite, in der Grand African Villa oder auf dem Campingplatz übernachten.

moniquedecaro-okonjima

Mit der „AfriCat-Foundation“ hat es sich die Familie Hanssen zur Aufgabe gemacht, die bedrohten Großkatzen, wie Geparden, Leoparden und Löwen zu schützen und zu erhalten. Heute ist das 20.000 ha große private Naturreservat die Heimat von unzähligen Geparden, Leoparden, Löwen, Karakalen, Wildhunden und Hyänen. Seit 1993 wurden mehr als 1000 Großkatzen von AfriCat gerettet, betreut und 86% davon wieder in die Wildnis entlassen.

Das ungewöhnliche Design und die liebevoll gestaltete Inneneinrichtung der Lodge stammt sogar auch von der Familie Hanssen und von Shanna. Alles wird vom Okonjima Team selbst gestaltet, hergestellt oder in Windhoek in Auftrag gegeben. Grandios!

Interview mit Managerin Shanna Rae Groenewald

Wir haben mit Shanna, der wunderbaren Managerin vom Okonjima gesprochen. Sie vermittelt den Besuchern mit viel Leidenschaft und Engagement ausführlich und auf interessante Weise ihr Wissen rund um die schönen Raubkatzen und die Vision von AfriCat und vom Okonjima. Außerdem plant sie auch ganz individuelle und traumhafte Buschhochzeiten und fotografiert sie sogar auch selber.

Private Bush Suite

Die Private Bush Suite ist umwerfend schön und einfach perfekt für eine romantische Zeit zu zweit oder mit der Familie, für die Flitterwochen oder die Hochzeit. Man hat super viel Privatsphäre und puren Luxus!

In den 2 luxuriösen Schlafzimmern können bis zu 4 Personen wohnen. Es gibt ein Schlafzimmer mit Sonnenuntergangs- und eins mit Sonnenaufgangsblick, eine schickes Wohnzimmer mit Kamin, ein Bad mit Badewanne plus Indoor- und Outdoordusche, mehrere Terrassen, einen Pool, eine Feuerstelle und ein eigenes Wasserloch zum Beobachten wilder Tiere.

moniquedecaro-okonjima-9746

Angekommen in der Bush Suite wurden wir herzlich von Claudia empfangen und auch direkt von Giraffen, Kudus, Impalas und Warzenscheinen besucht.

moniquedecaro-okonjima-0239

moniquedecaro-okonjima-9864

moniquedecaro-okonjima-9889

Das besondere Extra: es gehören ein eigener Koch, ein eigener Guide mit Safari-Jeep und eine Hausdame, die einem jeden Wünsche von den Augen abliest, mit zur Suite. Alle Aktivitäten und Essenszeiten werden nach den eigenen Wünschen angepasst. Wo hat man schon so einen Luxus?! Einfach umwerfend! 

moniquedecaro-okonjima-0591
Bush-Suite Team: Mike (Guide), Claudia (die gute Seele) & Christopher (Koch)

moniquedecaro-okonjima-9756

moniquedecaro-okonjima-9718

moniquedecaro-okonjima-9740

moniquedecaro-okonjima-9790  moniquedecaro-okonjima-9826

moniquedecaro-okonjima-9685

moniquedecaro-okonjima-9723

moniquedecaro-okonjima-9718

moniquedecaro-okonjima-9784

moniquedecaro-okonjima-9809

moniquedecaro-okonjima-9693

Zum Füttern der Vögel steht ausreichend Vogelfutter in der Villa bereit.

moniquedecaro-okonjima-0174

moniquedecaro-okonjima-9848

Besonders abends ist es hier traumhaft romantisch mit der eigenen Feuerstelle, dem Kamin im Wohnzimmer und dem äußerst leckeren 3-Gänge-Menü vom eigenen Koch. Wir können uns fast nichts romantischeres vorstellen, als abends am Feuer zu sitzen und die vorbeiziehenden Tiere am Wasserloch zu beobachten.

moniquedecaro-okonjima-9921

moniquedecaro-okonjima-9938

Alle Getränke sind außerdem inklusive. Die Villa hat eine eigene Küche mit prall gefülltem Kühlschrank, in dem alle möglichen Weine und Softdrinks zu finden sind.

moniquedecaro-okonjima-0433

Schöner kann man nicht aufwachen! Und wer möchte, kann auch so wie wir, mit offenen Wänden schlafen. Wir fanden es toll! Es war natürlich etwas kühl nachts, aber dafür gibt es genug warme Decken. Bei diesem Blick und diesem Sonnenaufgang steht man auch gerne früh auf, um weiter die Tiere zu beobachten oder ein Pirschfahrt zu machen.

moniquedecaro-okonjima-0011

Grand African Villa

Die Villa für Familien oder Gruppen ist größer als die Bush Suite, aber in dem gleichen tollen Design gehalten. Hier können ca. 10 Personen wohnen. Die Familienvilla liegt als einzige mitten im Reservat. Es kann also passieren, dass dort die Großkatzen vorbei spazieren.

Luxury Bush Camp

Das Bush Camp besteht aus 8 einzigartigen, strohgedeckten Chalets im afrikanischen Stil und 1 Hochzeitsuite. Als wir hier waren, wurde gerade renoviert und angebaut. Aktuelle Bilder findet ihr hier.

Plains Camp

2014 wurde das ehemalige Main Camp, früher das Farmhaus, erweitert und die alte Scheune zum Hauptbereich des Plains Camp umgebaut. Das familienfreundliche Camp besteht aus 6 – 10 komfortable en-suite Doppelzimmern mit Gartenblick und 10 neuen, geräumigen Zimmern mit Berg-oder Buschblick. Die Lapa spiegelt im Design und mit den liebevollen Details die Geschichte der Farm wieder. Und super persönlich: von allen Mitarbeitern und der Familie hängen Bilder an den Wänden! Es gibt außerdem eine gemütliche Lounge-Area, ein Restaurant, einen Souvenirshop und den Pool des Camps – der frühere Wasserspeichern der Farm.

moniquedecaro-okonjima-0529

moniquedecaro-okonjima-0510

Aktivitäten

Africat Foundation und Carnivore Care Center,  Pirschfahrten bei Tag und Nacht, Leoparden- und Gepardentracking (mit Peilsendern), Wanderungen mit und ohne Guide, Bushman Trail, Fotografie, Birding Beobachtung nachtaktiver Tiere u.v.m.

Das komplette Aktivitäten-Programm findet ihr hier.

moniquedecaro-okonjima-0031

moniquedecaro-okonjima-8371

moniquedecaro-okonjima-8321

Mit den leidenschaftlichen Guides auf Spurensuche nach Geparden und Leoparden zu gehen ist ein wirklich einmaliges Erlebnis! Durch das Tracking mit Peilsendern kommt man den Tieren ungewöhnlich nah und vor allem, man findet sie auch. Unser Guide Mike war einfach unglaublich und mit viel Herz und Leidenschaft bei der Sache. Man spürte seine tiefe Liebe zu den Tieren und mit ihm hat es echt einen Heiden-Spaß gemacht!!

moniquedecaro-okonjima-8818

moniquedecaro-okonjima-8392

Zu den Carnivoren gehören Leopard, Gepard, Karacal, Groß- und Kleinfleck-Ginsterkatze, Tüpfelhyäne, Wildhund, Erdwolf, Löffelhund, Honigdachs, Zorilla, Schlank-, Fuchs-, Zebra- und Zwergmangusten, ..

Aber man findet auch viele andere Tierarten: Antilopen (Kudu, Oryx, Eland, Impala, südafrikanische Kuhantilope, Steinböckchen, Streifengnu, Springbock, Ducker, Kirk-DikDik ), Stachelschwein, Warzenschwein, Schuppentier, Giraffe, Erdferkel, Hartmann-Bergzebra, Burchell-Steppenzebra, Bärenpavian, Klippschliefer, Spring-, Busch- und Rand-Wollschwanzhase, Felsenratte, Echte Erdhörnchen, Bilche, Fledermäuse, Schildkröten, … und über über 250 Vogelarten.

africat

Getreu dem Motto „Conservation through Education“ widmet sich die AfriCat Foundation dem Schutz und Erhalt der Raubtiere Namibias. Raubtiere sind ein wichtiger Teil des Ökosystems und auch wichtiger Wirtschaftsfaktor im Tourismus. Durch Information und Bildung bei den lokalen Viehhirten und Farmern wird um Verständnis geworben, um den Konflikt zwischen Mensch und Raubtier abzuschwächen – denn Verständnis verhindert Zerstörung! Ein absolut beeindruckendes und tolles Projekt!

Okonjima unterstützt außerdem R.E.S.T. (Rare and Endangered Species Trust) und die Perivoli-Okonjima Country School, denn Kinder sind die Zukunft im verständnisvolleren Zusammenleben von Mensch und Tier.

Geparden- und Leoparden Tracking mit Guide Mike
(ein toller und absolut engagierter Mann)

moniquedecaro-okonjima-0110

moniquedecaro-okonjima-8870

Unterwegs mit der engagierten und leidenschaftlichen Managerin Shanna:

Du kannst helfen!

So eine Stiftung ist natürlich kostenintensiv. Mit einer Spende könnt ihr die AfriCat Stiftung bei ihrer tollen Arbeit unterstützen! Für 240 EUR pro Jahr, könnt ihr z.B. einen Geparden adoptieren. Adoptiere ein Raubtier! 

We love Okonjima!

moniquedecaro-okonjima-africat

Perfekt für

Natur- und Tierliebhaber
Nirgendwo besser kann man in Namibia Geparden und Leoparden beobachten. Wir waren überwältigt von der Vielzahl von wilden Tieren, die man hier aus nächster Nähe beobachten kann.

Romantiker & Honeymooner
Es gibt wohl kaum was romantischeres als die Bush Suite mit der Feuerstelle, dem Kamin und dem tollen Ausblick. Das wunderschöne Ambiente, die Herzlichkeit und das sich in der Bush Suite von dem ganzen Team verwöhnen lassen, sind der absolut perfekte Rahmen für eine traumhafte und romantische Zeit zu zweit! Morgens mit offenen Zeltwänden und dem unglaublich schönen Sonnenaufgang aufzuwachen ist ein absoluter Traum! Aber natürlich auch das Bush Camp und das Plains Camp sind superschöne Unterkünfte mit Liebe zum Detail und viel Privatsphäre!

Hochzeit
Managerin Shanna organisiert ganz individuell und auf das Paar perfekt zugeschnittene Traum(Busch)hochzeiten. Es werden hier auch nicht zu viele Hochzeiten durchgeführt. Große Hochzeiten sogar nur einmal im Jahr. Eine rechtlich anerkannte Trauung ist in Namibia ziemlich aufwendig, aber möglich. Einfacher ist da eine symbolische Trauung  Aber wenn man möchte, kümmert sich Shanna auch um den Papierkram. Hier würden auch wir noch mal heiraten wollen! Diese Weite, die wilden Tiere und die lieben Menschen können diesen Tag nur perfekt machen.

Fazit

Das war der perfekte Start unserer Namibia-Rundreise. Schöner kann man es sich nicht vorstellen. Wir waren echt noch nie so traurig einen Ort wieder verlassen zu müssen! Wir waren noch nie so berührt und sind immer noch schwer begeistert von unserem Besuch in dieser unglaublichen und faszinierenden Traumlodge. Das stilvoll gemütliche Ambiente, das außergewöhnliche Design, die Leidenschaft und Herzlichkeit der Mitarbeiter und die Liebe zu den schönen Raubkatzen und anderen Tieren, hauen einen im wahrsten Sinne des Wortes um. Wir sind hier nur tollen Menschen begegnet, die hier mit Hingabe arbeiten und viel erreichen wollen!

Infos

Okonjima Broschüre
AfriCat Flyer

Temp. Luft: -1 – 40 Grad
Temp. Wasser: 12 – 14 Grad
Beste Reisezeit: Mai – September (Regenzeit Januar – März), Ende April/Mai ist vom Wetter her perfekt, beste Zeit für Safaris: September/Oktober (gegen Ende der Trockenzeit)
Preis: ab 175 – 380 EUR/Nacht für ein DZ im Plains Camp, ab 535 EUR/Nacht für ein Bush Camp Chalet, ab 915 EUR/Nacht für die Private Bush Suite inkl. Vollpension, Guide, Koch und Hausdame
Verpflegung: Selbstverpflegung auf dem Campingplatz, sonst Halbpension, Vollpension oder Dinner, Bed & Breakfast inkl. Softdrinks und ggf. Weine
Gesamtbewertung: ******
Besonderheiten: 
absolut einzigartiges Design & Konzept, wunderschöne Natur, unzählige wilde Tiere, romantisches und entspannendes Ambiente, superfreundliche Mitarbeiter, super interessante Game Drives mit Leoparden- und Geparden-Tracking, tolles Tierschutzprojekt

OKONJIMA liegt in malariafreiem Gebiet.

honeymoon_guide_beautiful_places

okonjima
PO Box 793, Otjiwarongo, Namibia
info@okonjimalodge.com

Tel. +26 67 687032/3/4 oder +264 81 142 1195
Fax +264 67 687051

www.okonjima.com
www.africat.org

The World Travel Award for 2004
The Amarula Africa Award 2003
The Silver Otter Award 2002 –  UK, 2. Platz
The WWF Green Trust Award 2000
The Genesis Award 1997 – Discovery Channel, BBC

Reiseplanung: Ob nun eine individuelle Abenteurereise, die Flitterwochen oder die Traumhochzeit im Busch – ich helfe euch gerne bei der Reiseplanung und Reisebuchung! Schreibt mir einfach eine E-Mail mit euren Vorstellungen und wir finden die perfekte Reise für euch! 

Hinweis: Danke an das OKONJIMA für das Upgrade in die Private Bush Suite. Die im Artikel geäußerten Meinungen sind trotzdem wie immer unsere eigenen – 100 %!

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!