Denis Private Island, Seychellen – Barfußluxus, Ökotourismus & pure Erholung (+ Video)

This post is also available in: Englisch

No phones, no keys, no worries – zurück zur Natur!

Bei unserem zweiten Besuch auf den Seychellen haben wir eine kleine paradiesische Insel im Indischen Ozean erkundet. Denis Private Island ist ein Geheimtipp für Gourmets, Paare und Familien, die pure Erholung in Verbindung mit gehobenem Luxus genießen möchten. In völliger Abgeschiedenheit und mit Robinson-Crusoe-Feeling kann man hier am weissen Traumstrand relaxen, schnorcheln, tauchen, fischen, unzählige Vögel beobachten, Essen vom Feinsten genießen, die Insel erkunden und die wunderschöne Natur erleben!

moniquedecaro-denis-private-island

Auf dieser Insel ist einiges anders! Hier gibt es kein Fernsehen, kein Mobilfunknetz und auch kein Internet im Zimmer. Die Besitzer wollen, dass man hier zur Ruhe kommt und vor allem eins haben kann – Zeit!

moniquedecaro-denis-private-island

Die 143 Hektar große und in einem Korallenriff gelegene Insel Denis gehört nun seit fast 20 Jahren Kathryn und Michael Mason, den Gründern von Mason´s Travel, dem ältesten Reiseveranstalter auf den Seychellen. Neben den Besitzern wohnen hier nur noch die Hotelgäste und das Personal. Zusammen mit der Green Island Foundation schützen und erhalten Sie diese kleine Stück vom Paradies für die nächsten Generationen.

moniquedecaro-denis-private-island

moniquedecaro-denis-private-island

Die Insel ist nur mit dem Flugzeug zu erreichen. Schiffe dürfen hier seit einer Rattenplage – zum Schutz der Vögel – nicht mehr anlegen.

Mit einem kleinen Flieger von Air Seychelles flogen wir etwa 30 Minuten (95 km) von Mahé bis zur Insel Denis und wurden vom freudig winkenden Team (inkl. Managerin Beverley Daguise) herzlich auf der eigenen Landebahn empfangen.

moniquedecaro-denis-private-island

Sonntags landen hier keine Flieger und die Landebahn wird zum Cricketfeld umgewandelt.

moniquedecaro-denis-private-island

moniquedecaro-denis-private-island

moniquedecaro-denis-private-island

Das Hotel

Das Hotel liegt im Norden der Insel, inmitten von Kokospalmen und traumhafter tropischer Vegetation.

moniquedecaro-denis-private-island

Den puren Luxus kann man direkt schon beim Check-In spüren – wenn man mit Sashimi von der Dorade und einem kühlen Getränk begrüßt wird.

moniquedecaro-denis-private-island

Im Hauptgebäude befindet sich die Lounge, eine Bar mit Billardtisch, ein Weinkeller, ein Restaurant mit Showküche, eine kleine Boutique und eine Bibliothek mit TV und Internetanschluss (hier ist auch der einzige W-Lan Spot, falls man doch mal ins Internet möchte).

moniquedecaro-denis-private-island

Ich war überwältigt von dem geschmackvollen und bis in kleinste Detail liebevoll gestalteten Design der Lounge. Handgearbeitete Möbel aus Takamakaholz, pastellige Farben, kreolische Stoffe und maritime Details wie Muscheln, Korallen und Treibholz verströmen eine unglaubliche Gemütlichkeit. Da will man sich am liebsten direkt in die vielen Kissen kuscheln und für immer sitzen bleiben.

moniquedecaro-denis-island

moniquedecaro-denis-private-island

Die wunderschöne Dekoration ist übrigens das Werk von Kathryn Mason. Wow!

moniquedecaro-6298-denis-private-island

Abends wird alles mit der schönen warmen Beleuchtung noch viel gemütlicher.

moniquedecaro-denis-private-island

Pool

moniquedecaro-denis-private-island

Der Pool mit geschnitzten Fischen aus Treibholz liegt direkt am Meer und ist mit seinen schattigen Liegen der perfekte Ort zum relaxen..

moniquedecaro-denis-private-island

moniquedecaro-denis-private-island

moniquedecaro-denis-island-6217

moniquedecaro-denis-island

Cottages

Denis Island hat 25 Cottages (90 – 325 qm), eins davon mit eigenem Pool. Die Cottages bezaubern mit schlichtem, eleganten und inseltypischem Design. Sie haben alle direkten Strandzugang und einen eigenen kleinen Strandbereich mit Liegen.

moniquedecaro-6601-denis-private-island

Rundherum gibt es einen eigenen tropischen Garten mit viel Platz, so dass man fast denkt, man wäre hier alleine.

moniquedecaro-5807-denis-private-island

Wir haben in einem Deluxe Beach Cottage mit Veranda und Daybed gewohnt. Es liegt etwas nach hinten versetzt, aber auch hier kann man das Meer sehen.

moniquedecaro-5804-denis-private-island

Für Ausflüge kann man sich Fahrräder zum Cottage bringen lassen.

moniquedecaro-5801-denis-private-island

Jede Villa ist individuell gestaltet, hat eine Veranda, ein Open-Air-Bad mit freistehender Badewanne, eine Aussendusche, eine Ipod Docking Station, Klimaanlage, Deckenventilator, Tee- und Kaffeekocher, Telefon, Minibar und Fön. Einen Fernseher sucht man hier vergeblich, denn was man hier finden soll ist – Entspannung!

Und ja, es gibt auch keine Schlüssel! Das ist super ungewöhnlich, gibt einem aber auch das Gefühl von Sicherheit und Freiheit.

moniquedecaro-5743-denis-private-island

In den Cottages findet man auch schöne Muster, kreolische Stoffe, maritime Deko-Objekte und handgearbeitete Möbel, die in der eigenen Schreinerei hergestellt werden.

moniquedecaro-5830-denis-private-island

moniquedecaro-5767-denis-private-island

Wasser bekommt man hier reichlich. Die Glasflaschen werden jeden Tag aufgefüllt. Und die Minibar kann man sich nach eigenen Wünschen bestücken lassen.

moniquedecaro-5830-denis-private-island

Open-Air-Bad

moniquedecaro-5758-denis-private-island

Ein absolutes Highlight ist natürlich das offene Bad. Sowas hätten wir gerne zu Hause!

moniquedecaro-5783-denis-private-island

Wenn man vom Strand kommt, kann man direkt durch das Gartentor gehen und sich den Sand von Füssen spülen.

moniquedecaro-5843

Diese kleinen Besucher gehören auch zu jedem Cottage. Halt Natur pur!

moniquedecaro-5791

Private Spa

Ein Spa als Ort gibt es hier nicht, dafür aber ein privates Spa. Wenn man also eine Massage bucht, kommen die Therapeuten, mit einem mit Massageliegen beladenen E-Cart, vorbeigefahren und bauen die Liegen auf der eigenen Terrasse auf. Alles ganz privat! Man kann natürlich auch wählen, ob man die Massage im Cottage oder auf der Terrasse haben möchte.

moniquedecaro

Die zwei Therapeutinnen kommen aus Indien und verstehen ihr Handwerk wirklich. Schon bei den ersten Massagegriffen konnte man komplett entspannen! Und dazu gibt es fröhliches Vogelgezwitscher! Diese Massagen gehöre absolut zu den besten, die wir bisher hatten!

moniquedecaro

moniquedecaro-6298-denis-private-island

Restaurant

Kreolische Küche mit französischer Finesse 

Zum Rundum-Wohlfühl-Paket gehört hier auch Vollpension mit bester Spitzenküche.

moniquedecaro-denis-private-island

Das Restaurant ist offen gestaltet und hat eine superschöne Terrasse am Meer. Frühstück und Lunch kann man hier mit Blick auf den Indischen Ozean und mit dem dem Besuch von farbenfrohen Vögeln geniessen.

moniquedecaro-6292

moniquedecaro-6282-denis-private-island
Frischgebackenes Brioche zum Frühstück- einfach Hammer!

moniquedecaro-6280-denis-private-island

Mittags wird eine leichte Küche mit kreolischem Buffet angeboten.

moniquedecaro-6247

moniquedecaro-denis-private-island

Zum Dinner gibt es köstliche Fünf-Gänge-Menüs mit lokalen und internationalen Spezialitäten. Das Fleisch stammt hauptsächlich aus eigener Züchtung und auch das Obst und Gemüse kommt von der eigenen kleinen Farm. Frischen Fisch angeln die Hotelfischer in den umliegenden Gewässern.

moniquedecaro-denis-island

Mittwochs gibt es immer ein Japanisches Buffet, bei dem der fangfrische Fisch zu leckerem Sushi und anderen Köstlichkeiten verarbeitet wird.

moniquedecaro-6005

Beach-Barbecue

Wir hatten das Glück an einem Samstag im Hotel zu sein und ein Beach-Barbecue am Strand mit Live-Musik zu erleben. Das sollte man nicht verpassen!

moniquedecaro-6556-denis-private-island

Mit den Füssen im Sand und bei romantischer Beleuchtung und dem Rauschen der Wellen, kann man frischen Fisch und bestes Fleisch vom Grill genießen.

moniquedecaro-6536-denis-private-island

Traumstrand

Wer Lust hat kann die Insel bei einem langen Strandspaziergang komplett umrunden oder mit dem Fahrrad zu entlegenen Strandabschnitten fahren.

moniquedecaro-6036-denis-private-island

moniquedecaro-6358-denis-private-island

moniquedecaro-6363-denis-private-island

moniquedecaro-denis-island

Abends kann man am Pool den wunderschönen Sonnenuntergang, mit einem leckeren Cocktail, auf sich wirken lassen.

moniquedecaro-5946-denis-private-island

Die Insel

Nach der Ankunft sollte man unbedingt die Islandtour mitmachen. Sie ist super informativ und so findet man sich auch schneller zurecht. Wir waren 5 Tage auf der Insel und haben leider längst nicht alles gesehen.

moniquedecaro-6457

Die ehemalige Kokosplantage wurde nach und nach wieder mit landestypischen Bäumen bepflanzt und bietet nun vielen bedrohten Vogelarten eine neue Heimat und Schutz. Denis Private Island setzt sich für den Erhalt der Natur und den Schutz der Vögel ein. Nachhaltiger Tourismus wir hier großgeschrieben. Mit der eigenen kleinen Farm können die Hotelgäste und Angestellten zum großen Teil mit Lebensmitteln aus eigener Produktion versorgt werden. Strom und warmes Wasser kommen von Solaranlagen.

Vogelparadies 

Hier auf Denis findet man unzählige Vogelarten, unter ihnen z.B. die Seychellenweber (Seychelles Fodies), Seychellen- Rohrsänger (Seychelles Warblers)Elster -Rotkehlchen (Magpie Robins) und die langschwänzigen Seychellenparadiesschnäpper (Paradise Flycatcher). So einen haben wir bei der Islandtour sogar in seinem Nest entdeckt. Ein wunderschöner perlig glänzender edler Vogel.

moniquedecaro-6501

Viele bedrohte Vogelarten wurden schon von anderen Inseln hierher gebracht, um sie wieder zu rehabilitieren. Dafür wurden sogar alle Nagetiere von der Insel verbannt.

moniquedecaro-6178

Auch die wunderschönen Feen-Seeschwalben, die auch „LoveBirds“ genannt werden, sind hier zu Hause. Sie sitzen immer als Pärchen in den Bäumen und fliegen auch immer zu zweit. Es sei denn das Weibchen brütet gerade, dann wird sie von dem Männchen mit frischem Fisch versorgt.

Vogelwelt von Denis (PDF)

Riesenschildkröten

Auf der Insel leben auch vom Aussterben bedrohte Riesenschildkröten. Toby – die älteste Schildkröte der Insel – ist schon 117 Jahre alt und freut sich jeden Tag darauf, bei der Islandtour von den Gästen am Hals gekrault zu werden!

moniquedecaro-6425

moniquedecaro-6433

Wir haben uns auch gefragt, warum die Schildkröten nicht frei auf der Insel herumlaufen können?! Das war wohl auch mal so, aber die Giganten machen alles platt und fressen alles, was nicht niet- und nagelfest ist und so mussten sie alle in geräumige Gehege ziehen. Auch ein nettes Zuhause!

moniquedecaro-6163

moniquedecaro-6157

Wasserschildkröten

Grüne Wasserschildkröten legen ihre Eier am Ufer von Denis Island ab. Jeden Tag spazieren die Biologen von Denis 2 x komplett um die Insel, um die Brutplätze zu kontrollieren und die Schildkröten zu zählen.

moniquedecaro-6440

Die Biologin Janske und ihr Mann Martijn sind auch die Guides für die Islandtour. Unbedingt mitmachen!

Farm

Auch die kleine Farm der Insel kann man bei der Islandtour kennenlernen. Hier leben zahlreiche Hühner, Ziegen, Kaninchen, Wachteln, Schweine und Rinder. Somit ist Denis ist die einzige Seychelleninsel, auf der es frische Milch gibt. Viele Hühnereier werden auch nach Mahé verkauft.

moniquedecaro-6518

In den Gärten, Gewächshäusern und auf dem Acker werden Kräuter, Obst und Gemüse ökologisch angebaut.

moniquedecaro-6494

Unterwasserwelt

Der schönste Strand und der perfekte Ort, um Wasserschildkröten, Mantas und jede Menge tropischer Fische zu beobachten ist der Strandabschnitt am oberen Ende der Landebahn. Um die flinken Wasserschildkröten zu sehen, muss man etwas Geduld haben, aber ab und zu kann man die kleinen funkelnden Köpfchen an der Wasseroberfläche sehen. Wenn man sich treiben lässt, mit etwas Glück sogar unter Wasser. Um sie auf ein Foto zu bekommen, braucht man allerdings noch mehr Glück!

moniquedecaro-6438-denis-island

Die Crew fährt die Hotelgäste auch gerne zum Big Game Fishing, Tauchen und Schnorcheln raus aufs Meer. Dort tummeln sich große Marlins, Wasserschildkröten, Riffhaie und Schwertfische.

Häuser der Angestellten

So schön wohnen die ca. 120 Angestellten des Hotels – an der „Champs Elysées“! Die kleinen Häuschen mit der exklusiven Adresse befinden sich am anderen Ende der Insel und sind echt gemütlich und schick!

moniquedecaro-6471

Flitterwochen & Hochzeit

Auf Denis Island kann man auch wunderbar heiraten! Es gibt auch eine kleine offene Kapelle und manchmal wird sogar die ganze Insel für eine Hochzeit komplett gebucht. Das Hochzeitspaket beinhaltet die Dekoration, eine Hochzeitstorte, ein Flasche Champagner, Gebühren für den Beamten und ein romantisches Candlelight-Dinner am Strand. (die Reise- und Übernachtungskosten für den Standesbeamten müssen übernommen werden)

moniquedecaro-6438-denis-island

Für Honeymooner gibt es einen Sundowner-Cocktail mit Canapés, romantisches Candlelight-Dinner am Strand, einen speziellen Turn Down Service und ein romantisches Bad mit Kerzen, Blüten und ätherischen Ölen.

moniquedecaro-denis-private-island

Insel-Flughafen

moniquedecaro-6117-denis-private-island

Diese Insel möchte man eigentlich nie mehr verlassen! Wenn man es doch muss, wird einem hier in der Airport-Lounge die Wartezeit versüsst.

moniquedecaro-6117-denis-private-island

Wir hatten das Glück mit einem Helikopter von ZilAir zurück nach Mahé fliegen zu können. Ein absolut geniales Erlebnis!

moniquedecaro-6117-denis-private-island

Was für eine tolle Insel!

Mit dem nachhaltigen Konzept, dem traumhaften Hotel und dem wirklich tollen Schutzprogramm für Tiere und Natur, hat die engagierte Familie Mason hier etwas wirklich Außergewöhnliches geschaffen. Sie leisten ein bemerkenswerten Beitrag zum Schutz von Natur- und Tierwelt, denn auch am Paradies geht der Klimawandel nicht spurlos vorbei.

Auf dieser Insel gibt es wirklich viel zu entdecken und zu erleben und man kann wunderbar entspannen und die Seele baumeln lassen! Und mit dem hervorragenden Essen wird auch der Gaumen mega verwöhnt! Außerdem tut es ja auch mal gut, nicht immer und überall Internet zu haben und Fernsehen gucken wir im Urlaub eh nicht.

Diese Insel hinterlässt Spuren im Herzen und ein großes Sehnsuchtsgefühl! Wir haben die Zeit hier sehr genossen! So ein Einsame-Insel-Erlebnis ist schon etwas ganz Besonderes!

moniquedecaro-6117-denis-private-island-6263

Zimmer: 25 Cottages
Temp. Luft: 24 – 30 Grad
Temp. Wasser: 25 – 27 Grad
Beste Reisezeit: Ganzjährig, Mai/April und Oktober/November sind am windstillsten und wärmsten (gut zum tauchen und schnorcheln), von Dezember bis Februar regnet es am meisten (das sind aber meist nur starke, warme Kurzregen), auf Mahé regnet es wegen der Berge öfter, auf La Digue sehr selten, von Mai bis September gibt es Monsunwinde (gut für Windsportler)
Flugdauer: nonstop von Deutschland nach Mahé ca. 10 Stunden, Flugzeit zur Insel: ca. 30 min
Zeitverschiebung: MEZ + 3 Stunden, im Sommer MEZ + 2 Stunden
Preis: ab 670 EUR/Nacht inkl. Vollpension
Honeymoon Special: ab 5 Nächte: 20 % Rabatt + 1 Sundowner Cocktail mit Canapés, 1 privates Dinner am Strand, 1 speziellen Turn Down Service, 1 romantisches Bad mit Kerzen, Blüten und ätherischen Ölen, 1 Massage pro Person (bei Buchung eines Beachfront Spa Cottages), gültig bis zu 9 Monate nach der Hochzeit
Besonderheiten: sehr persönlicher Service | Robinson-Crusoe-Feeling | exquisites Essen | tolles Naturerlebnis | Entspannung pur
Wichtig: es sind nur 15 kg Gepäck im Koffer erlaubt
Perfekt für: Paare, Honeymooner, Genießer, Gourmets, Naturliebhaber, Ruhesuchende, Romantiker und für die Hochzeit

honeymoon_guide_beautiful_places

P.O.Box 404
Victoria – Mahé
SEYCHELLES
Tel: +248 28 89 63
Fax: +248 32 10 10
www.denisisland.com
Facebook

Best Luxury Private Resort 2015 World Luxury Hotel Award
Best Scenic Environment Award 2014, 2015 World Luxury Hotel Award
The World’s Best Family Hotels 2015 Condé Nast Traveller
Best Luxury Private Accommodation 2014 Luxury Travel Guide’s Global Award
Certificate of Excellence 2014 TripAdvisor
Environmental Sustainability Award 2013 Seychelles Business Awards

Unser Tipp: Denis Private Island war Teil unseres Islandhoppings auf den Seychellen, das liebevoll von Silke von vermundo Reisen geplant wurde! Wir können das Reisen mit vermundo einfach nur wärmstens empfehlen!

Hinweis: Bei unserem Aufenthalt wurden wir teilweise von Denis Private Island unterstützt. Vielen Dank! Die im Artikel geäußerten Meinungen sind wie immer unsere eigenen – 100 %!

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

1 comment

  1. Hallo Monique und Marcus,

    eure Reisefotos sind wunderschön und in Kombination mit den Beschreibungen einfach umwerfend. Schon die Anreise mit kleinem Flieger und die einfache Landebahn fand ich sehr spannend, aber die Eindrücke des Hotels sind wirklich Luxus pur und perfekt für eine romantische Reise. Das vergisst man sicher so schnell nicht!

    Viele Grüße, Maria

    Antworten

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!