Die 10 besten Orte um in Madrid Fotos machen

Juliette Smith mag das Reisen und hat ein paar wunderbare Tipps für Madrid für euch. Sie hat schon verschiedene europäische Länder besucht und verschiedene Erfahrung gemacht – von einer Wanderung mit nur einem Rucksack bis hin zum luxuriösen Urlaub in einem 5-Sterne-All-Inclusive-Hotel.

“Aber das Land, in das ich mich verliebt habe, ist Spanien!” – Juliette Smith

Madrid ist eine Stadt, die vor allem als kultureller Ort bekannt ist, aber auch eine schöne und lustige Stadt mit atemberaubenden Ausblicken und unglaublichen Orten. Egal, ob Sie Barockstil, Gotik oder Street Art mögen, Sie werden den perfekten Ort für Sie finden! Und wenn Sie eher ein romantischer Geist oder Naturliebhaber sind, gibt es immer einen Ort, an dem Sie Ihre besten Posen und Bilder machen können.

RIU Hotel

Der erste unglaublichste Ort in der Hauptstadt ist das RIU Hotel. Über diesem Luxushotel haben Sie Zugang zu seinem Dach, das einen atemberaubenden Blick über die Stadt und ihre Umgebung bietet. Aber der genaue Ort, an dem Sie Ihre Fotos aufnehmen können, ist mit Sicherheit der Glas Weg, der zwei der Gebäude verbindet. Ich hoffe nur, dass Sie keine Höhenangst haben, denn Sie werden die ganze Stadt direkt unter Ihren Füßen sehen!

Tempel der Debod

Der Debod-Tempel befindet sich neben der Plaza Mayor im West Park der Stadt. Dieses Denkmal wurde ursprünglich in Ägypten erbaut und musste wegen des Aufbaus des Assuan-Staudamms verlegt werden. Deshalb wurde das Gebäude Ende der 60er Jahre in Madrid verlegt. Es ist der perfekte Ort, wenn die Nacht kommt, um Sonnenuntergangsfotos zu machen. Wenn das Licht auf dem Stein reflektiert wird, erzeugt es schöne und harmonische Farben.

Kristallpalast

Der Kristallpalast ist ein sehr leuchtendes Gebäude im Retiro Park. Es wurde komplett aus Glas und Eisen gefertigt und war ursprünglich als Gewächshaus konzipiert. Es begrüßt jetzt Ausstellungen der Reina Sofia, wo Sie Außenaufnahmen von erstaunlichen Kunstwerken sehen können. Wenn die Sonne durch das Glas scheint, sind die Reflexe wunderschön. Im Herbst ist es noch schöner, wenn die Bäumen ihre bräunlichen und orangefarbenen Töne annehmen und einen schönen Kontrast zur hellen Struktur des Gebäudes bilden.

Salvador Bachiller

Dieses Restaurant bietet eine intime Atmosphäre. Sowohl die Terrasse als auch die Innenräume sind mit Bäumen, Blumen und anderen natürlichen Elementen gestaltet. Es ist eine friedlichen Zufluchtsort, weit von Stress und Alltag. Es ist ein sonniger und perfekter Ort für einen schönen Brunch oder ein Abendessen zwischen Freunden oder im Paar. Es gibt 3 verschiedene Orte in der Stadt, jeder mit einem bestimmten Thema. Das erste, das als „Rincon secreto“ bezeichnet wird, ist ein Café, wo das intime Ecken erlaubt sich zwischen Freunden zu treffen und sich bei einem Drink zu unterhalten. Das zweite ist das „Invernadero“, das wie ein tropischer Dschungel im Herzen der Stadt ist, in dem Sie exotische und originelle Cocktails genießen können. Es ist mit Pflanzen, grünen Stühlen und Platten, Spiegeln und großen Fenstern ausgestattet, sodass Sie sich wie in einem kleinen, bequemen Gewächshaus fühlen. Und schließlich der „Jardin“, der sich auf einer Terrasse befindet, umgeben von Sonnenlicht und Blumen, wie ein echter Garten im Stadtzentrum.

Santiago Bernabeu Stadion

Für alle Fußballliebhaber und insbesondere für die Fans des Real Madrid Clubs ist das Santiago Bernabeu-Stadion der richtige Ort! Die Aussicht auf die Tribüne ist unglaublich und wenn Sie das Stadion mit den Umkleidekabinen oder den Trophäen Räumen genauer besuchen, werden Sie sofort in einen Spieltag versetzt!

Der See in Retiro Park

Im Retiro Park begegnen Sie einem großen See, auf dem Sie ein kleines Holzboot oder ein Solarboot mieten können, um darauf zu navigieren. Der perfekte Ort, um Fotos vom Alfonso XII-Denkmal zu machen und auch die perfekte Aktivität, um von der Sonne zu profitieren, die von zwitschernden Vögeln umgeben ist.

Der königliche Palast

Möchten Sie sich nur für einen Tag wie eine Königin oder ein König fühlen? Dann besuchen Sie den Königspalast, wo Sie am Haupteingang der Plaza de Oriente Ihre besten Fotos machen können. Von einer Seit können Sie der atemberaubenden Barockarchitektur der Palast sehen und auf der andere Seite sehen Sie die Kathedrale von Almudena, die mit Gold und Statuen im gotischen Stil geschmückt ist. Beide Gebäude sind Meisterwerke und sehen auf Fotos unglaublich gut aus.

Malasana Graffiti

Das Malasana-Viertel ist einer der farbenfrohsten Orte der Stadt. Sie werden erstaunliche und vielfältige Graffitis finden. Die bekanntesten sind die türkisfarbenen Wände des Tompai-Ladens, die mit geöffneten Augen geschmückt sind, und die wunderschönen schwarz-weißen Straßenkünste in Form eines Herzens namens „Respira“ oder „Ama“.

Plaza Mayor

Die Plaza Mayor ist auch eine schöne Ort zum Fotografieren. Die Wände, die Sie umgeben, bestehen alle aus roten Ziegeln. Die Farbe ist noch lebendiger, wenn die Sonne scheint, was in Madrid immer der Fall ist. Sie können auch unter den Bögen am Eingang der Platz posieren.

Campo del Moro

Der Campo del Moro ist einer der Gärten des Königspalastes. Auf der Rückseite der Palast haben Sie Zugang zu diesem riesigen Garten, aber der geschätzte Ort befindet sich beim Treppensteigen auf der linken Seite. Sie haben einen wunderschönen Blick über den Garten und die hintere Fassade der Palast, unglaublich!

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Photographer | Luxury Travel Designer at WeddingMoon Travel
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Fotografin #Travel Bloggerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, Luxusreisen, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben. Mit "WeddingMoon Travel" plane ich nun auch unvergessliche Reisen zu den schönsten Ecken dieser Welt – vielleicht ja auch bald für Euch ...
Monique De Caro
- 2 Tagen ago
Monique De Caro

Have your say