Eco Resort Vil Uyana, Sigiriya, Sri Lanka – Luxus, Ayurveda & Natur pur!

„Back to Nature“ im kulturellen Dreieck von Sri Lanka

Der zweite Stop auf unserer Rundreise durch Sri Lanka führte uns ins wunderschön gelegene „Vil Uyana“. In diesem exotischen Resort, dessen Name „Teichgarten“ bedeutet, ist man wirklich überall von Wasser umgeben. Das Öko-Resort verkörpert umweltfreundlichen Luxus und ist eine Oase der Ruhe inmitten von Sümpfen und Reisfeldern im teilweise schon ziemlich touristischen Sri Lanka

Die Verbindung von Luxus und Natur schafft hier eine einmalige und entspannende Atmosphäre, die einen tiefen Eindruck hinterlässt. Und wenn man sich dann auch noch in die Hände des hauseigenen Ayurveda-Arztes und des geschulten Spa-Teams begibt, dann ist die Entspannung perfekt!

Luxury Eco Resort

Das 28 Hektar große Naturschutzreservat mit künstlich angelegtem See, Ayurveda-Spa2 Restaurants und 36 freistehenden Villen liegt westlich des Sigiriya-Felsens – mitten im kulturellen Dreieck von Sri Lanka und ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber! Hier findet man mit etwas Glück nicht nur die scheuen Loris, sondern auch 36 Arten von Schmetterlingen, 120 Arten von Vögeln und 20 Arten von Säugetieren.

Die singhalesischen Könige haben damals in der Ära von Parakramabahu I mit ihren künstlich angelegten Seen und dem ausgeklügelten Bewässerungssystem im ganzen Land etwas wirklich einzigartiges geschaffen. Selbst in der Trockenzeit ist so für die Pflanzen und auch die Tiere überall auf der Insel genug Wasser vorhanden.

Mit einer sri-lankischen Willkommenszeremonie und einem kühlen Getränk wurden wir von den lieben Mitarbeitern herzlich empfangen.

Pool

Vom großen Infinity-Pool aus kann man allerlei Vogelarten oder auch ein hier heimisches  Krokodil beobachten.

Die gemütliche Bibliothek bietet Lesestoff mit herrlichem Blick über den See.

Villen

Die 36 freistehenden, luxuriösen und chaletartigen Holzhäuser auf Stelzen fügen sich wunderbar in die Natur ein und liegen locker verteilt in 5 verschiedene Lebensräumen – inmitten von Sümpfen, Reisfeldern, im Wald, im Garten oder im Wasser. 

Einige Villen im Sumpf und alle Villen in den Reisfeldern haben einen eigenen Pool. Die Villen im Wald sind zweistöckig und haben ein privates Schwimmbad in der ersten Etage. Die Villen im Garten liegen versteckt in der Natur und die Wasservillen bieten einen tollen Blick auf den See. Alle Villen haben edle Holzböden, Decken aus Bambus und Rattan, Aussenterassen, mit Kokospalmblättern gedeckte Dächer und sind in schönen Naturtönen gestaltet. Einige Villen sind auch zweistöckig, haben eine Terrasse über dem See oder haben ein eigenes Schwimmbad.

Sumpf-Villa mit Pool 

Wir wohnten in den Sümpfen – in einer schicken Villa mit Plunge Pool. Die Villen sind über lange Holzstege miteinander verbunden. Da sie so weit auseinander liegen, bieten die Villen auch viel Privatsphäre.

Durch eine riesige Glasfront und die Aussenterrasse hat man ein wunderbares Naturerlebnis und vor allem auch jede Menge Platz.

Neben Klimaanlage und Mini-Bar gibt es noch ein Bose-Soundsystem, Kaffee & Teezubereiter, einen Sarong, Slipper und in Flaschen abgefülltes Wasser.

Das Bad hat eine riesige Badewanne, eine Regendusche mit Blick nach draussen und zahlreiche Pflegeartikel inkl. Moskitoschutz.

Spa

Das Spa hat einen eigenen Ayurveda-Arzt und bietet viele spezielle Ayurveda- Behandlungen, Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wraps, Maniküre und Pediküre an.

Außerdem gibt es noch einen Fitnessraum, ein Dampfbad und einen kleinen Pool.

Schon vor unserer ersten Massage (schwedisch) wollte uns der Arzt zu einer persönlichen Konsultation sehen. Es war schon irgendwie beeindruckend, wie er uns quasi „durchleuchtet“ hat und einiges über uns zu wissen schien.

Die ayurvedischen Behandlungen wollten wir natürlich auch unbedingt ausprobieren! Der Arzt entscheidet, welche Behandlung für jeden einzelnen am besten ist.

‚SHIRODHARA‘ POURING Oll TREATMENT ON THE HEAD
Prevents stress and cures head, ears and eyes related diseases and sleeping problems

Der „Shirodhara“ (Stirnguß mit Öl) ist wirklich die entspannendste Behandlung, die wir je bekommen haben. 45 Minuten lang wird dabei warmes Öl in schwingenden Bewegungen über die Stirn gegossen – dabei noch das Vogelgezwitscher – unfassbar entspannend! Das müsst ihr unbedingt ausprobieren! Für uns war es ein echt besonderes Erlebnis!

Die ayurvedischen Behandlungen finden immer nur morgens statt und damit sie ihre heilende Wirkung voll entfalten können, sind natürlich mehrere Behandlungen an mehreren Tagen vorteilhaft.

Spa Treatments

Restaurants

Aspara

Vom schicken Hauptrestaurant „Apsara“ hat man einen tollen Blick auf den See und in einiger Entfernung sogar auf den Sigiriya-Felsen.

Morgens wird ein gesundes À la carte Frühstück serviert.

Abends kann man dann im Fine Dining Restaurant zwischen leckeren sri-lankischen, asiatischen oder westlichen Gerichten wählen.

Sulang
In der Sulang Bar werden leichte Snacks, ein Afternoon Tee oder auch Cocktails serviert.

Graffiti Bar
In der Bar mit Weinkeller (neben dem Pool) werden Cocktails, Bier und Weine serviert.

Signature Dining
Im Vil Uyana kann man, wenn man möchte, fast überall essen. Ob nun auf der eigenen Terrasse, direkt am Pool, im Spa, auf einem kleinen abgelegenen Hügel (Parker’s Peak) oder auch sogar oben im Baumhaus  – hier ist vieles möglich!

Ausflugs-Tipps

Wer möchte, der kann (zu bestimmten Zeiten) Nachtwandungen unternehmen, um die scheuen Loris zu beobachten.

Der 200 m hohe Sigiriya-Felsen, das 8. Weltwunder, liegt nur etwa 5 km entfernt und lässt sich in 2 bis 3 Stunden über lange Treppen erklimmen. Außerdem lohnt sich ein Besuch im Höhlentempel von Dambulla (UNESCO World Heritage Site) oder in Sri Lanka’s ehemaliger  Hauptstadt – Polonnaruwa. Das Resort bietet aber auch noch etliche weitere Exkursionen an.

Kaudulla und Minneriya Nationalpark

Wir haben eine Tour mit dem Jeep durch den Kaudulla Nationalpark gemacht und haben etwa 200 Elefanten gesehen. Das war schon echt beeindruckend – leider aber auch die Anzahl der Jeeps (fast mehr als Elefanten)!

Natürlich kann man neben den Elefanten auch noch viele andere Tiere beobachten.

Specials

Weihnachten und Silvester
Zu Weihnachten oder auch Silvester (mit Feuerwerk) kann man hier ein tolles Dinner genießen! (Extrakosten: Weihnachten USD 105 pro Person und Silvester USD 120 pro Person bei gebuchter Halbpension)

Flitterwochen-Special
5-Gänge-Menü mit einer Flasche Wein, Früchtekorb, hausgemachte Cookies
(Mindestaufenthalt 3 Nächte, gültig vom 01..11 – 30.04., außer 15. 12. – 10. 01.)

Fazit

Dieses Resort gehörte auf jeden Fall zu unseren Highlights in Sri Lanka! Die unterschiedlichen Villen, das sehr gute Spa, das leckere Essen und die lieben Mitarbeiter machen den Aufenthalt hier zu etwas Besonderem. Und auch die ayurvedischen Spa-Behandlungen waren wirklich super gut! Unbedingt ausprobieren und gerne auch etwas länger bleiben!

Zusatz: Für den Transfer können wir Jetwing nicht unbedingt empfehlen. Die Fahrer versuchen oft einen in Touristenfallen zu locken. Das ist in Sri Lanka wohl leider üblich! Wir hatten mit unserem Fahrer ja noch ziemliches Glück.

Aber dieses Jetwing Resort können wir dank des lieben und sehr sozialen Managers Kingsley Paul uneingeschränkt und wärmstens empfehlen!

Zimmer: 36 Villen ( 4 Wasservillen, 12 Villen mit Pool in den Reisfeldern, 5 Villen im Sumpf , 10 zweistöckige Villen im Wald, 5 Villen im Garten)
Flugdauer: ab 12 Stunden Flug von Deutschland (via Dubai) nach Colombo
Transfer: 169 km von Colombo und 153 km vom Colombo Airport entfernt, 4 Stunden Autofahrt mit Fahrer
Check-in/Check-out: 12 Uhr
Temp. Luft: 8 – 27,8 Grad
Temp. Wassser: 27 – 29 Grad
Malaria: malariafrei
Impfungen: empfohlen wird Tetanus, Diphterie, Hepatitis A, Masern
Beste Reisezeit: Mitte Mai – Ende September: Osten- und Nordosten der Insel (im Westen und Südwesten Monsun „Yala“); Oktober – Mitte April: West- und Südwestküste (im Norden und Osten Nordostmonsun „Maha“); Januar bis März: Bergland
Zeitverschiebung: 5,5 Stunden
Preis: ab USD 259/Nacht (inkl. Frühstück)
Specials: 3 für 2
Besonderheiten: tolle Villen, wunderschöne Natur, tolles Spa
Perfekt für: Paare, Naturliebhaber, Tierliebhaber, Romantiker, Honeymooner

Jetwing Vil Uyana
Sigiriya
Sri Lanka
Telefon : +94 114 709 400
viluyana@jetwinghotels.com
www.jetwinghotels.com/jetwingviluyana/

Jetwing Eternal Earth Programme

World Luxury Hotel Awards | Luxury Forest Hotel 2016
World Luxury Hotel Awards | Luxury Wildlife Resort 2015
Harper’s Bazaar | Best Eco Luxury Hotel in Sri Lanka
Sri Lanka’s Leading Boutique Hotel | World Travel Awards
PATA Grand Award | ‘Man & Nature – In Perfect Harmony“
WTTC Tourism for Tomorrow Award for Environment
Sri Lanka National Energy Efficiency Awards
Global Code of Ethics for Tourism
Energy & Water conservation, & Waste management | THASL Greening Awards in 2014
Silver Award | National Green Award in 2013

Hat euch dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn, wir freuen uns darüber!
_____________________________________________________________

Hinweis: Unser Aufenthalt im Vil Uyana  wurde eigenfinanziert. Danke für das Upgrade!

MerkenMerken

MerkenMerken

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
Bambu Indah, Ubud, Bali - einzigartiges Eco-Boutique-Hotel von John Hardy https://t.co/BnsYjX0ElM https://t.co/J4ULsnjoJs - 1 Tag ago
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!