Cempedak Private Island, Bintan, Indonesien – der romantische & luxuriöse Geheimtipp für Paare im tropischen Asien (+ Video)

This post is also available in: Englisch

Crusoe Luxe Hideaway mit liebevollem Service und nachhaltigem Design

Wir haben das Gefühl hier ein fast noch unentdecktes Juwel besucht zu haben! Barfuß-Luxus mit viel Privatsphäre in natürlicher Umgebung auf einer privatem Insel mitten im südchinesischen Meer – Luxus und Romantik pur – weit weg vom Alltagsstress!

Hier auf Cempedak kann man das Leben genießen – am eigenen Infinity-Pool relaxen, in traumhaft schönen Bambus-Villen wohnen, durch den Regenwald schlendern, im Meer schnorcheln, Yoga auf der eigenen Terrasse machen und sich abends frisch gefangenen Fisch und tropische Cocktails bei Kerzenschein schmecken lassen.

Nach 2,5 Stunden Fahrt per Katamaran-Fähre, Auto und privatem Boot – erreicht man von Singapur aus ein tropisches Paradies an der Ostküste der indonesischen Bintan-Insel. Mit kristallklarem warmen Wasser, Korallenriffen, weißen Sandstränden, Granitfelsen wie auf den Seychellen und einem Dschungel voll zirpender Zikaden fühlt man sich hier wie auf einer kleinen Robinson Crusoe Insel.

Pulau Bintan gehört zur Riau-Inselgruppe, die zu Sumatra zählt und südlich von Singapur liegt – eine Provinz, die hauptsächlich von Landwirten und Fischern besiedelt ist. Der australische Bankier-Hotelier Andrew Dixon kaufte 2007 mit ein paar Freunden sein erstes privates Inselresort – Nikoi. 2009 gründete er The Island Foundation, um den Gemeinden der Riau-Inseln mit Nikois Erträgen zu helfen und Einkommen, Gesundheit und Bildung zu verbessern.

2011 kaufte Andrew Dixon das nahegelegene Cempedak Island und begann 2014 mit dem Bau seines Schwesterhotels. Es wurde dabei viel Wert auf kulturelle Sensibilität, landestypisches Design, guten Service und einfachen Luxus gelegt. Entworfen wurde es vom renommierten balinesischen Architekten Miles Humphreys aus Neuseeland.

Cempedak –  benannt nach einem Baum – hat 20 spektakuläre Pool-Bambus-Villen im balinesischen Design und ist nur für Erwachsene oder Kinder über 16 Jahre bestimmt. Somit ist es das perfekte Hideaway für Paare und Honeymooner! Wer mit Kindern reist, dem können wir das familienfreundliche Nikoi Island ans Herz legen!

Ganz in der Nähe des Flughafens von Singapur kann man die Reise beginnen. Auf Bintan angekommen wird man vom Cempedak-Team direkt an der Fähre abgeholt und in die VIP-Lounge gebracht. Während man dort bei kühlen Getränken wartet, kümmern sie sich um das Gepäck. Mit dem Auto gehts dann einmal komplett über die Insel zur Basis von Cempedak und Nikoi.

Das Leben auf der Insel wirkt noch einfach, urig und ursprünglich, aber man sieht das viele neue Häuser gebaut werden und es im Wandel ist. Sicherlich auch dank des Tourismus und der Island Foundation.

Auf der Insel angekommen, wurden wir freudestrahlend begrüßt. Und da es bei unserer Ankunft geregnet hat, haben uns die Mitarbeiter ein Dach aus Regenschirmen gebaut. Super lieb!

Luxus im Einklang mit der Natur – die Zukunft des nachhaltigen Tourismus

Halbmondförmige gebogene Dächer aus heimischem Alang-Alang-Gras, die fast aussehen wie große Kokosnüsse oder Muscheln, schmiegen sich anmutig in die Natur ein und schützen gleichzeitig vor den Elementen. Das Resort wurde von lokalen Arbeitern mit Treibholz aus der Region, Bambus aus Bali und Lavastein aus Java erbaut und beschäftigt nur indonesische Mitarbeiter.

Bambus ist nachhaltig und durch die offene Bauweise mit den hohen Decken braucht man keine Klimaanlagen. Im 17 Hektar großen und umweltfreundlichen Eco-Resort gibt es somit keine Klimaanlage, keinen Föhn, keinen Minibar-Kühlschrank, keinen Fernseher und keine Zimmerschlüssel.

Zum Check-In ging es dann nicht etwa in eine Rezeption, sondern direkt zum Lunch, wo schon traumhaft leckere und typisch indonesische Köstlichkeiten für uns vorbereitet wurden. Man sollte also, wenn möglich die Fähre um 11:10 Uhr nehmen.

Die Mitarbeiter sind super liebenswert, sehr bemüht und haben immer ein Lächeln auf den Lippen. Man spürt, dass sie Spaß an der Arbeit und auch Zeit für ein kleines Pläuschen haben. Der Service ist ausgezeichnet und vor allem sehr warmherzig.

Dodo Bar

Neben der Bar im Restaurant und  einer Bar neben dem Pool gibt es noch die außergewöhnliche Dodo Bar mit vierstöckigem Reetdach aus Ijuk (schwarze Arenga-Palmenfasern) auf einem riesigen Felsen.

Die Dodo Bar ist perfekt, um die wunderschönen Sonnenuntergänge bei einem besonderen Cocktail auf sich wirken zu lassen.

Imposante Bambusvillen mit Pool und Meerblick

Es gibt nur 2 Arten von Villen – die etwas höher gelegenen mit Meerblick und die Villen mit direktem Strandzugang. Jede ist mehr als 100 qm groß und umfasst 1.600 qm Wohnraum im Innen- und Außenbereich.

Unsere Villa 15 lag direkt am Strand und auf der Sonnenuntergangsseite.

Dank der intelligenten Bauweise und der offenen Konstruktion rauscht immer eine leichte Brise des Meeres durch die spektakulären Bambus-Villen. Wir haben die Klimaanlage nicht vermisst, ganz im Gegenteil – wir schalten Klimaanlagen eh immer direkt aus, wenn wir irgendwo ankommen.

Im offenen Untergeschoss gibt es einen großen Loungebereich mit riesiger Terrasse, Bar, Sonnenliegen und einen halben Yin- und Yang-Pool mit Blick aufs Meer.

Morgens kann man am Strand etliche Komodowarane beobachten. Manchmal besuchen sie einen sogar vor der Villa und baden im Überlaufbecken des Pools.

Die Möbel sind aus recyceltem Teakholz, sehr geschmackvoll und haben einen schicken rustikalen Charme.

Über eine geschwungene Treppe erreicht man das offene Schlafzimmer und das Badezimmer mit Meerblick.

Die Wand aus aufklappbaren Glas-Bambus-Türen lässt sich komplett aufschieben.

Es gibt Wifi, um E-Mails zu checken und ein iPad, um mit dem persönlichen Host in Kontakt zu treten und sich z.B. Cocktails auf Zimmer zu bestellen. Super praktisch!

Sehr beliebt ist wohl auch die Villa 18. Sie hat einen tollen Meerblick, liegt direkt neben dem Spa und in der Nähe des Mangrovenstrandes. Mit etwas Glück kann man hier morgens eine Otterfamilie beobachten.

Spa

Das eindrucksvolle Spa auf den Felsen hat drei offene Behandlungspavillons mit wunderbarem Blick aufs Meer.

Die Massage hier haben wir leider nicht getestet, aber die Massage im Schwesterhotel Nikoi war großartig! Und die Atmosphäre alleine ist schon der Wahnsinn.

Boathouse & Pool

Im Boathouse werden allerlei Wassersportmöglichkeiten und Ausflüge (z.B. Culture Trip, Schnorchel-Trip, Island Hopping) angeboten. Es gibt außerdem eine Bar, einen kleinen Shop und einen großen Infinity-Pool. Hier ist auch der beste Ort, um bei Flut im Meer zu baden.

Jeden Abend bekommt man eine Nachricht auf das Villa-iPad mit den möglichen Ausflügen, die man am nächsten Tag machen kann.

Dinner /Restaurant

Lunch und Dinner werden als Drei-Gänge-Menü serviert. Am Abend vorher wird gecheckt, ob die Gerichte des Menüs für einen ok sind. Falls nicht, gibt es eine Alternative.

Die frische Küche wechselt zwischen lokalen indonesischen Gerichten mit internationaler Finesse und westlicher Küche. Die Zutaten stammen aus dem eigenen Garten und fast zu 100% von lokalen Märkten und von kleinen Händlern. Es gibt u.a. gegrillten Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse und viel frisches Obst.

Der Umwelt zuliebe gibt es auch keine Speisekarten aus Papier, sondern auf dem iPad.

Das Essen ist superlecker! Da sind echt tolle Köche am Werk!

Frühstück am Meer

Solch ein Ausblick beim Frühstück ist einfach nur umwerfend. Dazu noch der liebe Service und der Morgen ist perfekt!

Neben frischen Früchten, Smoothies und indonesischen Kuchenspezialitäten hat man morgens auch die Wahl zwischen zwei warmen Speisen. Der schwarze Sticky-Reis mit Kokosmilch und Mango war einfach genial!

Nature Walk

Jeden Morgen kann man an einem Nature Walk teilnehmen. Super interessant!

Auf Cempedak leben 50 Vogelarten (u.a. Hornvögel, Adler und Eisvögel), 150 Schmetterlingsarten, eine Familie Seeotter und sogar der bedrohte Pangolin.

Nachhaltigkeit

Neben Bambus gibt es auch Möbel aus recyceltem Teakholz, solarbetriebenes Warmwasser, effiziente Gleichstrommotoren zur Versorgung von Deckenventilatoren und Poolpumpen, Anbau von eigenen Lebensmitteln, der Verpackungsabfälle minimiert, organische Kompostierung und Wiederbepflanzung einheimischer Bäume.

Die Blumen unten im Bild zeigen z.B. die Qualität des Abwassers an, das hier auf natürliche Weise gereinigt wird.

The Island Foundation

Die von Andrew Dixon gegründete Wohltätigkeitsorganisation kümmert sich um die Ausbildung von Lehrern, das Führen von Lernzentren, die Entwicklung eines zweisprachigen Lehrplans und die Organisation von Gemeinschaftsaktivitäten. In Zusammenarbeit mit Einheimischen wurde ein Bildungs- und Alphabetisierungsprogramm ins Leben gerufen, um sie dabei zu unterstützen, ihre Gemeinden im Riau-Archipel zu erhalten. Indem die nächste Generation erzogen wird, sollen so dauerhafte Veränderungen geschaffen werden.

Training teachers. Inspiring young minds. Building the next generation.

Flyer
www.theislandfoundation.com

Aktivitäten

Entspannung, Schwimmen, Segeln, Schnorcheln, Tauchen, Spa, Klettern, Mountainbiken, Kulturreisen, Naturerlebnis und Inselhopping, Windsurfen, Standup-Paddle-Boarding, Kajakfahren, Tennis, Krocket und Boule

Honeymoon & Wedding

Die Insel ist einfach megaromantisch und die traumhaften Villen mit viel Privatsphäre sind perfekt für die Flitterwochen.

Honeymoon-Package

  • 7 Übernachtungen mit Vollpension
  • 50 min Massage für das Paar
  • romantisches Dinner am Strand
  • 1 Flasche Sekt
  • Transfer

S$ 4800 (ca. 3000 EUR) für 2 Personen

Team

Das Team samt General Manager Marjan (der Nikoi auch schon seit 10 Jahren leitet) ist einfach nur wundervoll! Der Service ist viel besonderer und aufmerksamer als in einem normalen Hotel. Man merkt, dass ihnen hier viele Freiheiten gelassen werden und drauf geachtet wird, dass sie glücklich sind. Und das spürt man als Gast. Man hat mit ihnen viel Spaß und fühlt sich mega willkommen.

Alle 200 Mitarbeiter (außer einem) von Nikoi und Cempedak stammen aus Indonesien. Viele von ihnen sind schon von Anfang an dabei. Und für max. 40 Gäste auf der Insel Cempedak sind das eine Menge Mitarbeiter.

Fazit

Wer von einem tropischen Urlaub im Einklang mit der Natur träumt und gerne beim Meeresrauschen und Zikadenzirpen einschläft  – der ist hier genau richtig. Wir haben es absolut geliebt! Die Natur und die Bambusvillen sind atemberaubend. Die offene Bauweise ist phenomenal. Der liebevolle und sehr aufmerksame Service der Mitarbeiter ist wirklich einzigartig. Sogar noch lieber, als vor 6 Jahren auf den Seychellen. Dort geht dieser leider wegen des zunehmenden Massentourismus etwas verloren. Hier ist die Welt noch in Ordnung! Dazu kommt natürlich der Umweltschutzgedanke und dass die einheimische Bevölkerung unterstützt wird. Ein Urlaub mit Mehrwert!

Zimmer: 20 spektakuläre offene Bambus-Villen (adults only)
Flugdauer: ca. 12:15 h von Deutschland nach Singapur
Transfer: 85 km von Singapur entfernt, ca. 60 min Fahrt mit der Fähre (Bintan Ferries – 6x tägl.) nach Bintan, ca. 60 min Autofahrt über die Insel Bintan bis zur Basis von Cempedak + Nikoi Island, ca. 25 min Bootsfahrt nach Cempedak Island
Visum: bei Ankunft 30 Tage (kostenlos)
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Temp. Luft: 23 – 31 Grad
Temp. Wasser: 28 – 30 Grad
Zeitverschiebung: MEZ +6 Stunden
Beste Reisezeit: ganzjährig, nahe dem Äquator ist es ganzjährig tropisch warm, keine ausgeprägte Regenperiode, tägliche Schauer sind normal, von Dezember bis April ist es meist sonniger
Preis: ab 485 EUR/Nacht inkl. Vollpension und Transfer (mind. 2 Nächte)
Honeymoon-Special: S$ 4800 (ca. 3000 EUR) für 2 Personen inkl. 7 Übernachtungen mit Vollpension, Transfer, 50 min Massage für das Paar, romantisches Dinner am Strand, 1 Flasche Sekt)
Aktivitäten: schwimmen, schnorcheln, tauchen, Wassersport, shoppen in Singapur
Besonderheiten: adults only, kein Zimmerschlüssel, kein TV, keine Klimaanlage, dafür aber wunderschöne Natur auf einer tropischen Insel mit außergewöhnlichen Bambus-Villen, sehr gute Küche und superliebe Mitarbeiter
Perfekt für: Paare, Naturliebhaber, Romantiker, Honeymooner, Abenteurer


Cempedak Private Island
Air Gelubi, Bintan Pesisir, Bintan Regency, Riau Islands, Indonesia
Telefon: +62 811-7008-040
relax@cempedak.com
www.cempedak.com

Conde Nast „Hot List“ – 2017, 2018
Travel + Leisure „Best New Hotels in the World“ – 2018

Hat euch dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn, wir freuen uns darüber!
_______________________________________________________________________

Hinweis: Unser Aufenthalt wurde von Cempedak unterstützt. Vielen lieben Dank! Nichtsdestotrotz sind die im Artikel geäußerten Meinungen unsere eigenen – 100 %! 

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Photographer | Luxury Travel Designer at WeddingMoon Travel
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Fotografin #Travel Bloggerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, Luxusreisen, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben. Mit "WeddingMoon Travel" plane ich nun auch unvergessliche Reisen zu den schönsten Ecken dieser Welt – vielleicht ja auch bald für Euch ...
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
Amatara Wellness Resort, Phuket, Thailand – heilender Wellnessurlaub, tropische Ruhe & Wellness-Küche… https://t.co/4eSEd0HpVh - 7 Stunden ago
Monique De Caro

Have your say

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.