Nachhaltiges Reisen mit Condor – unser Business Class Flug von Mombasa nach Frankfurt + Tipps für einen Langstreckenflug

Condor liebt Fliegen. Wir lieben Reisen.

Dass man dafür oft lange fliegen muss, ist leider ein notwendiges Übel. Langstreckenflüge sind anstrengend und daher ist es schon wichtig, dass man diese Zeit möglichst gut verbringen kann.

moniquedecaro-condor-1306

Immer wenn es zeitlich und von den Flugrouten her passt, fliegen wir super gerne mit Condor. Condor gibt es nun schon 60 Jahre. Sie gehören zur Thomas Cook Group und fliegen zu rund 75 Zielen und das oft sogar nonstop. Wir sind nun schon in allen 3 Klassen geflogen – der Service ist immer super freundlich, das Essen ist richtig gut, die Temperatur ist angenehm warm und selbst in der Economy Class ist die Beinfreiheit ok.

Economy Class

Die Sitze in der  Economy Class sind echt bequem – wir konnten hier nachts sogar ganz gut schlafen. In manchen Fliegern tun einem ja morgens alle Knochen weh, hier nicht. Das Film-Angebot ist etwas eingeschränkt, aber wenn man mehr als 4 Filme gucken möchte, kann man für 8 EUR ein Entertainment-Paket dazu buchen. Man kann 6 kg Handgepäck und 20 kg im Koffer mitnehmen. Das Essen schmeckt super!

Premium Class

Im letzten April sind wir in der Premium Class nach Kapstadt geflogen. Das war super bequem, denn die 15 cm mehr Beinfreiheit machen schon viel aus. Da konnten wir noch besser schlafen. Dazu gibt es noch ein Wohlfühlset, ein Premium Entertainment-Paket, extrabreite Kissen, mehr Freigepäck (10 kg Handgepäck und 25 kg im Koffer) und ein echt gutes Premium Menü.

Business Class

Das Beste war dann aber natürlich der Business Class Flug nonstop von Mombasa nach Frankfurt. Business zu fliegen ist schon ein ganz anderes Erlebnis. In der Business Class kann man 12 kg Handgepäck und 30 kg aufgegebenes Gepäck mitnehmen.

moniquedecaro-condor-8371

Schon vor dem Flug ging es entspannt los – als wir in der „Safari VIP Lounge“ in Mombasa entspannen konnten.

moniquedecaro-condor-8410

Zur Begrüßung gab es stilecht Champagner und feuchtwarme Handtücher zum erfrischen.

moniquedecaro-condor-8448

moniquedecaro-condor-8407

In der Business Class hat man megaviel Platz und somit auch viel mehr Ruhe! Herrlich! Zusätzlich bekommt man ein Premium Entertainment-Programm (15″ Monitor), ein Wohlfühl-Set, ein großes Kissen, eine kuschelige warme Decke, Zeitschriften und ein vielfältiges Gourmet Menü.

In der Business Class zu fliegen –  mit dieser Beinfreiheit – besser geht es bei einem Langstreckenflug nicht.

moniquedecaro-condor-8428

Es war fast so, als würde man gemütlich auf der Couch fernsehen und ständig kommt jemand mit Getränken und leckerem Essen vorbei. Das war Luxus pur!

Morgens wurde uns ein leckeres Frühstück mit frischen Brötchen serviert. Dazwischen gab es immer mal wieder Snacks, Getränke und z.B. ein kleine Käseplatte. Und am späten Nachmittag konnte man noch zwischen 3 Hauptgängen (Rinderfilet im Speckmantel, Gegrilltes „King“ Fischfilet oder Vegetarisches Curry) auswählen. Alles Top-Qualität und echt lecker!

Der Liegesitz lässt sich flexibel in alle möglichen Positionen verstellen, hat eine Fussstütze, lässt sich bis zu 170 Grad neigen und bis zu 1,80 m ausfahren. Man liegt zwar nicht ganz flach, aber man kann trotzdem super liegen und auch gut schlafen.

moniquedecaro-condor-8489

In nur 8,5 Stunden Flug an der Küste von Kenia zu sein, ist schon großartig. Der Flug war superschnell um und wir sind entspannt hin- und zurück gekommen.

moniquedecaro-condor-8553

Soziales Engagement & Nachhaltiges Reisen

Was wir besonders toll an Condor finden, ist das soziale Engagement und dass sie versuchen die Umwelt zu schonen. In den letzten Jahren wurde der Kerosinverbrauch durch den Einsatz von Winglets um 5% gesenkt und von jedem Flug werden 0,60 EUR an die Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ gespendet. So konnte z.B. schon eine Schule in Omuhonga, im Norden von Namibia finanziert werden. Dank Reiner Meutsch wird aktuell die 100. Schule in einem Entwicklungsland gebaut und es werden Bildungsprojekte in 34 Ländern iniziiert, gefördert und betreut.

contribute-condor

Mit der ConTribute Initiative setzen sich Mitarbeiter von Condor für soziale Projekte an Standorten und in Zielgebieten von Condor ein. Nachhaltiges Reisen, kultureller Austausch, Initiativen für Kinder und Jugendliche und Hilfe bei Naturkatastrophen sind ihnen dabei besonders wichtig. Weitere Infos >>

Fazit

Wir fliegen echt gerne mit Condor – in allen Klassen. Die Preise und die Nonstop-Verbindungen sind super! Für Preisbewusste ist die Economy Class sehr empfehlenswert und wer noch entspannter am Reiseziel ankommen möchte, für den bietet die Premium Class einiges mehr an Luxus. Wer es sich leisten kann, für den ist die Business Class natürlich das Nonplusultra. Sie ist bei manch anderen Airlines noch luxuriöser, aber das kostet dann auch locker das Drei- bis Vierfache.

Ich empfehle euch den Newsletter zu abonnieren. Denn bei Condor gibt es oft super Specials –  die Eintagsfliegen Angebote! Ich konnte dort schon einige Schnäppchen ergattern. In der Business Class kann man so z.B. im Moment für 619 EUR von Köln in die Dominikanische Republik fliegen oder für 980 EUR auf die Seychellen.


Condor Flugdienst GmbH
Condor Platz
60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 180 6 767767
reservation@condor.com
www.condor.de

Unsere Tipps für einen Langstreckenflug

Wenn man ein paar Sachen beachtet, kann man ganz angenehm fliegen und auch entspannt ankommen.

Upgrade | Wer ein bisschen mehr Komfort und Luxus haben möchte, kann beim Check-In immer noch upgraden. Falls noch Plätze übrig sind, bietet Condor das fast bis zur letzten Minute an.

Viel Wasser trinken | Viel Wasser trinken ist wirklich wichtig, da die Luft im Flieger sehr trocken ist. Man soll ja am besten keine Alkohol trinken. Da halten wir uns meist nicht dran und es geht uns trotzdem gut!

Nasensalbe | Ein wirklich gutes Mittel, um sich vor herumfliegenden Viren und Bakterien zu schützen. So bleibt die Nasenwand feucht und sie können sich nicht festsetzen. Ich empfehle EMSER Nasensalbe.

Stützstrümpfe | Entweder man macht öfters ein paar Übungen (Zehenspitzen hoch und runter) oder man trägt Kompressionsstrümpfe. Das hält fit! Ich finde diese Strümpfe super. Trotzdem sollte man ab und zu mal aufstehen und bisschen hin und her spazieren.

Körperpflege | Bei einem Langstreckenflug über Nacht schminke ich mit Reinigungstüchern komplett ab und trage reichhaltige Gesichtscreme (von Babor) auf. Einen Hand Sanitizer und Handcreme dabei zu haben, ist auch zu empfehlen. Und natürlich Zähne putzen – auch wichtig – aber nur mit Mineralwasser. Wenn man sich dann morgens wieder schminkt, sieht man trotz langem Flug super frisch aus!

Kissen | Ein aufblasbares Kissen ist viel wert, wenn man gut schlafen möchte. In der Business Class braucht man das natürlich nicht.

Ohropax und Kopfhörer | Die haben wir immer dabei, um es ruhiger zu haben.

Kleidung | Wichtig sind bequeme Sachen und Zwiebellook. Ich pack mir aber auch immer in die vordere Tasche des Koffers ein paar Sachen zum wechseln ein. Am Flughafen angekommen, ziehen wir uns immer direkt um. Wenn man z.B. in den Tropen landet, ist es super angenehm, wenn man direkt Flip Flops und kürzere Sachen tragen kann.

Desinfektion | Wir desinfizieren immer die Monitore und die Fernbedienungen an unserem Platz mit Sagrotan Tüchern. Man weiß ja nie!


Hat euch dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn, wir freuen uns darüber!
_____________________________________________________________

Hinweis: Bei unserem Flug wurden wir teilweise von Condor unterstützt. Vielen Dank! Nichtsdestotrotz sind die im Artikel geäußerten Meinungen unsere eigenen – 100 %! Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
Check out Fujifilm X-T20 Kit + 16-50mm + 50-230mm Silber https://t.co/AlDrtbgA0Y via @eBay - 1 Tag ago
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!