Unsere Tipps für eine romantische Reise durch den Osten der USA – Chicago, die Südstaaten, Miami & Key West

Unser Roadtrip durch 6 Staaten der USA – von Indiana nach Florida

Uns hat es bisher schon einige Mal in den Osten und an die Ostküste der USA verschlagen. Roadtrips sind dort einfach perfekt. Man kann super relaxt Auto fahren, in supercoolen Bed & Breakfasts übernachten und einfach den Lifestyle und die Umgebung auf sich wirken lassen. Vom Norden bis in den Süden gibt es wunderschöne romantische Orte, die sich für einen Besuch lohnen.

Wir waren vor einigen Jahren in Chicago (Illinois) und Indianapolis (Indiana) und sind von dort durch Kentucky und Tennessee, vorbei an Charleston (South Carolina) ins romantische Savannah nach Georgia gefahren. Und vor 2 Jahren fuhren mit dem Auto durch Florida – vom stylischen Miami ins quirlige Key West.

Kommt mit uns auf eine romantische und interessante Reise vom Nordosten in den Südosten der USA. Vielleicht ist ja auch für euch ein Ort dabei, den ihr gerne mal besuchen wollt.

Chicago – the windy city

Als wir dort waren, hat die Stadt in Illinois ihrem Namen wirklich alle Ehre gemacht. Das Wetter ist hier so wechselhaft – da sollte man für alles gewappnet sein. Wir waren im Frühling in Chicago und es war so windig und eiskalt, dass wir durch zig Shops auf der Magnificent Mile gelaufen sind (in denen es leider nur Sommerklamotten gab), um warme Pullover zu finden.

Aber Chicago ist es eine wirklich coole Stadt! Wir können euch ein Ausflug ins Field Museum empfehlen und die Indiana Dunes sind ein tolles Ausflugsziel für alle, die gerne ans Meer wollen!

Field Museum
Das naturhistorische Field Museum ist eins der größten Museen dieser Art und hat eine wirklich beeindruckende Ausstellung von Fossilien und Tieren (inkl. Dinosaurier) in ihren Lebensräumen! Wir fanden es so beeindruckend und interessant, dass wir sogar schon 2 mal dort waren.

Willis Tower & John Hancock Tower
Den besten Ausblick über die Skyline von Chicago hat man vom Aussichtsdeck des Hancock oder des Willis Towers. Der Willis Tower ist das höchste Gebäude von Chicago und das zehnthöchste Gebäude der Welt.

Unser Tipp: Wer den Ausblick auf dem Hancock Tower bei einem Cocktail genießen will, der kann sich den Eintritt für das Deck im 94. Stock (Observatory) sparen und direkt in die Bar Signature Room at the 95th im 96. Stock fahren!

moniquedecaro-072

Millenium Park
Ein weiteres Highlight von Chicago ist der 10 Hektar große Park mit verschiedenen Kunstinstallationen, wie z.B. dem Cloud Gate, besser bekannt als The Bean.

Navy Pier
Um die Skyline auch mal vom Wasser aus zu sehen, empfiehlt sich eine Tour mit dem Boot auf dem Michigan See vom Navy Pier aus.

moniquedecaro-31

moniquedecaro-32

Indiana Dunes
Die Indiana Dunes befinden sich an der südlichen Küste des Michigan Sees. Die Dünen sind riesig und obwohl es ein See ist – denkt man, man ist am Meer! Der Ausflug hierhin lohnt sich wirklich!

moniquedecaro-156

Hotel-Tipps

The Drake (historisches Hotel mit tollem Blick und Service)
140 East Walton Place, Chicago, IL 60611, www.thedrakehotel.com

Dana Hotel and Spa (modernes Hotel mit bodentiefen Fenstern und Spa)
660 N. State Street, Chicago, IL 60654, www.danahotelandspa.com

Chicago Athletic Association (früherer Männerclub mit Bar auf dem Dach)
12 South Michigan Avenue, Chicago, IL 60603, www.chicagoathletichotel.com

The Peninsula Chicago (glamouröses Hotel in toller Lage)
108 E Superior St, Chicago, IL 60611, USA, www.chicago.peninsula.com

Indianapolis

Auch Indianapolis ist eine schöne Stadt, die einiges zu bieten hat. Ob man sich nun nachts mit der Kutsche durch die beleuchteten Gassen fahren lässt, Museen besucht, shoppen geht, einen Ausritt durch den Wald unternimmt oder im Dollar Kino einen romantischen Film guckt – die Möglichkeiten sind vielfältig. Meine Schwester war hier als Au Pair und von ihr stammen auch ein paar coole Insidertipps!

moniquedecaro-20

Hoosier Trail Rides
(6002 North Post Road, Indianapolis)

moniquedecaro-208

Im Fort Harrison State Park kann man super entspannte Ausritte durch den Wald machen. Weitere Infos >>

Movies 8 (1848 E. Stop 13 Road, Indianapolis, IN 46227)
In diesem urigen Kino werden etwas ältere Filme gezeigt, dafür kosten sie aber auch nur ein paar Dollar.  Aktuelle Filme >>

moniquedecaro-17

Shopping-Tipps

Castleton Square Mall (coole Mall mit 130 Shops)
6020 E. 82nd St., Indianapolis, IN 46250
www.simon.com/mall/castleton-square

The Fashion Mall, Keystone at the Crossing (sehr exklusiv)
8702 Keystone Crossing, Indianapolis, IN 46240
www.simon.com/mall/the-fashion-mall-at-keystone

Unser Roadtrip führte uns weiter durch Cincinnati, Louisville, Madison und Knoxville nach Tennessee.

moniquedecaro-14

Entweder man bucht die Unterkünfte schon vorher oder man fährt einfach spontan los und bleibt dort, wo es einem gefällt. Wir haben beides gemacht. Oft findet man unterwegs schnuckelige Motels, wo man einfach mal eine Nacht bleiben kann. In Aurora hatten wir so z.B. von der Veranda unseres Motels einen herrlichen Blick auf den Fluss.

moniquedecaro-9

Great Smoky Mountains

moniquedecaro-549

Dann ging es weiter durch den wunderschönen Smoky Mountains National Park und dort haben wir sogar einen Hubschrauber-Rundflug gemacht. Man kann dort schon ab USD 25 in die Lüfte gehen. Spektakulär!

moniquedecaro-587

moniquedecaro-434

Charleston – die Südstaatenschönheit

Da ich früher so gerne „Fackeln im Sturm“ geguckt habe, musste Charleston unbedingt mit auf unsere Route. Die Häuser im Kolonialstil sind einfach superschön und bieten viel Südstaatenflair!

moniquedecaro-507-2

Wer solch ein historisches Gebüde auch mal von innen sehen will, der sollte das Heyward-Washington House im georgianischen Stil besuchen. Es wurde 1772 gebaut und war das Zuhause von Thomas Heyward, Jr., einem der vier Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung von South Carolina.

Und wer den Film „Vom Winde verweht“ mag, der kann die Baumwollplantage Boone Hall Plantation besuchen. Sie wurde 1681 gebaut und war mit ihrem historischen Haupthaus und den kleinen Sklavenhäuschen schon oft Drehort für Filme und Serien.

moniquedecaro_savannah-439

Weitere Tipps für Charleston findet ihr auf dem Blog von Ytravel: Things to do in Charleston

moniquedecaro_savannah-469

Savannah – die romantische Kleinstadt am Meer

Savannah ist eine kleine historische und romantische Stadt an der Küste von Georgia. Es gibt wunderschöne Parks, romantische Kutschen, riesige Eichen und der Strand ist auch direkt in der Nähe. Wer möchte, kann auch eine Bootstour machen und sieht vielleicht sogar ein paar Delfine.

moniquedecaro-371

Erkunden kann man die Stadt am besten mit den ON/OFF Old Savannah Trolley Tours.

moniquedecaro-420

Wir wohnten in einem super gemütlichen und kleinen Bed & Breakfast mit nur 4 Zimmern, dem Green Palm Inn. Supersüß und sehr zu empfehlen! (unser Review)

moniquedecaro_savannah-377

Und auch hier in Savannah kann man mit dem Boot rausfahren und wenn man Glück hat, sieht man vielleicht sogar ein paar Delfine.

Wer Musicals und Theaterstücke mag, für den ist Historic Savannah Theatre auf jeden Fall einen Besuch wert.

Sarasota – Say I do again

„Say I do again“ Wedding Vow Renewal
Nach Sarasota in Florida müssen wir auch unbedingt mal – denn am Valentinstag (14.02) erneuern dort bis zu 500 Paare ihr Eheversprechen am Siesta Key Beach („America’s Best Beach“) und Venice Beach!

Siesta Key Beach –  948 Beach Rd, Siesta Key, FL 3424
Venice Beach – 101 The Esplanade N, Venice, FL 34285
Registrierung: Telefon 941-861-7275, www.parksonline.scgov.net
Kosten: 10 $

Miami – Glamour, Party & Meer

moniquedecaro-soho-beach-house

In Miami bekommt man die perfekte Mischung aus Strand, Shopping, tollen Hotels, leckerem Essen und Partyleben!

moniquedecaro-2169

moniquedecaro-2086

Wir haben das The Raleigh mit dem schönsten Pool, das Soho Beach House im London-Style und das The Setai mit dem besten Spa besucht.

The Raleigh
(1775 Collins Ave, Miami Beach, FL 33139, USA)

moniquedecaro-0540

Dieses Hotel im Art Déco Stil hat einen wunderschönen Pool und ein tolles Restaurant direkt an diesem Pool.

moniquedecaro-1917

Soho Beach House
4385 Collins Ave, Miami Beach, FL 33140, USA (unser Review)

moniquedecaro-0583

Im Privatclub-Hotel für Kreative kann man nicht nur super stylisch wohnen, sondern im Restaurant Cecconi´s auch sehr lecker essen!

moniquedecaro-soho-beach-house

The Setai
2001 Collins Ave, Miami Beach, FL 33139, USA (unser Review)

moniquedecaro-2047

Man kann super lecker im Setai frühstücken. Das ist nicht ganz günstig, aber man kann nach dem Frühstück noch den ganzen Tag am Pool oder am Strand verbringen. Und die Massagen im Setai müsst ihr unbedingt  ausprobieren – für uns immer noch eine der besten bisher!

moniquedecaro-setai-miami-2067

Key West – das Paradies für Künstler

Für die Fahrt nach Key West sollte man sich ruhig auch paar Tage Zeit nehmen, denn auf der Strecke gibt es auch viel zu erkunden und zu entdecken. Den schönsten Strand findet man z.B. im Bahia Honda State Park.

Am südlichsten Punkt von Florida kann man super schnorcheln, tauchen, shoppen, übernachten und auch lecker essen.

Auch in Key West haben wir uns wieder ein kleines schnuckeliges B&B gesucht – das The Gardens Hotel (unser Review) – in einem romantischen tropischen Garten mit Pool.

moniquedecaro-keywest

Weitere Tipps für Miami und Key West findet ihr in unserem Artikel: Unsere Tipps für einen romantischen Urlaub in Miami und auf den Florida Keys

Und hat es bisher immer in den Osten der USA gezogen, aber der Westen ist auf jeden Fall auch auf unserer Bucket List.

Flug

moniquedecaro-7170

Die perfekte Flugverbindung in den Osten der USA bietet Air Berlin, die zweitgrößte Fluggesellschaft von Deutschland. Von Düsseldorf kann man z.B. nonstop nach Miami oder von Berlin nonstop nach Chicago fliegen. Bis zum Sommer 2017 soll es 78 Nonstop-Flüge pro Woche (aus Berlin und Düsseldorf ) in die USA geben.

Wir sind bisher mit Air Berlin nicht nur in die USA geflogen, sondern auch oft innerdeutsch und auch auf die Seychellen. Da Air Berlin ein Partner von Etihad Airways ist, hat man so die beste und auch eine günstige Verbindung auf die wunderschöne Insel im Indischen Ozean zu fliegen.

moniquedecaro-7174

Unser Tipp: die Topbonus Service Card – mit ihr kann man nicht nur Meilen sammeln, sondern z.B. auch ein weiteres Gepäckstück (bis zu 23 kg) aus den USA mit zurück nehmen. Denn die USA ist ein wahres Shopping Paradies – wir fliegen meist mit fast leerem Koffer hin und mit 2 vollen Koffern wieder zurück!

Weitere Infos für eure Reise in die USA findet ihr auf www.TheBrandUSA.com oder www.VisitTheUSA.de.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Dann teilt ihn, wir freuen uns darüber!
_____________________________________________________________

Hinweis: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Air BerlinBrand USA und Travelbook entstanden. Nichtsdestotrotz sind die im Artikel geäußerten Meinungen unsere eigenen – 100 %!

Monique De Caro

Monique De Caro

Travel Blogger | Graphic-Designer | Photographer at Beautiful Weddings by Monique De Caro
Hallo, ich bin Monique #lebensfrohe Weltenbummlerin #Grafik-Designerin #Fotografin #Genießerin und die Schreiberin dieses Blogs. Da ich selbst Hochzeitsfotografin bin und ich meinen Mann Marcus (der mich stets auf den Reisen begleitet) am Strand Anse Source d´Argent auf den Seychellen geheiratet habe, möchten wir euch vor allem Tipps für wunderschöne Flitterwochen, die eigene Hochzeit am Strand, einzigartige Hotels oder die romantische Auszeit zu zweit geben.
Monique De Caro

@moniquedecaro

Beautiful Places for Lovers! http://t.co/PL73sZoEjJ // Beautiful Weddings http://t.co/s1jnSYOqT4
Carana Beach, Mahé, Seychellen – maritim-fröhlicher Chic am malerischen Strand https://t.co/EsWfBt7i23 https://t.co/sfonNWzFRE - 2 Wochen ago
Monique De Caro

Wir freuen uns über eure Kommentare, Tipps und Anregungen!